So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. med. Moser.
Dr. med. Moser
Dr. med. Moser, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 362
Erfahrung:  Expert
112735040
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. med. Moser ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, Fachassistent(in): Bitte

Diese Antwort wurde bewertet:

Sehr geehrte Damen und Herren ,
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): 38, weiblich keine Medikamente
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Neurologe wissen sollte?
Fragesteller(in): Nein
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Ich habe vor ca. 3 Wochen einen plötzlichen Schwindel mit doppelbildern und Lähmung des rechten armes erlebt.
Dauer ca.2min danach war alles normal , bis auf der kurze Schock.
Seit dem habe ich Gedächtnis Probleme die mir so noch nicht passiert sind.
Ich habe den Namen meines Mitarbeiters vergessen der 7 Jahre bei und arbeitet und auch nach hören seines Namens habe ich die Person und den Namen nicht verknüpften können.
Dieses Phänomen ist mir seit dem 3 mal in anderen Situationen passiert.
Ich habe schon mal was vergessen , allerdings mit aha stimmt Effekt beim wieder einfallen.
Dies fehlt bei den Vorfällen komplett.
Guten Tag, vielen Dank ***** ***** Anfrage.
Ich bin Intensivmediziner und Schmerztherapeut und helfe Ihnen gern weiter.
Das Angebot des Telefonanrufs, das Ihnen das Programm gleich automatisch anbietet, ist natürlich freiwillig
Dies klingt für mich als ob Sie eine TIA transitorische ischämische Attacke hatten. Haben Sie sich untersuchen lassen? Kontrastmittel -CT? Neurologische Untersuchung? Um ein Wiederholen dieses Vorfalles zu verhindern benötigen Sie eine Gerinnungsprophylaxe. Ihr Herz muss untersucht werden ob sich dort Embolien lösen könnten. Ebenso müssen alle Halsgefässe untersucht werden.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Hallo Herr Moser ,nein ich habe mich nicht untersuchen lassen.
Da die Beschwerden so schnell wieder verschwunden sind.
Ohne die Gedächtnisse Vorkommnisse hätte ich den Zwischenfall auch nicht mehr erst genommen.
Ich habe schlichtweg Angst vor einer stationären Aufnahme und wollte mich vergewissert ob hier überhaupt eine Behandlung nötig ist und die beiden Sachen eventuell auch unabhängig von einwandern zusehen sind.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Gibt es denn Zusammenhänge?
Es gibt die Zusammenhänge und Ihre Gedächtnisprobleme könnten von dieser TIA kommen, natürlich im nachhinein und vor allem ohne Kontakt noch schwieriger. Die oben genannten Untersuchungen, Ultraschall der Hals- und Kopfgefässe, evtl. MRT, Ultraschall vom Herzen, also ausschliessen von Emboliequellen, zudem könnte eine medikamentöse Therapie nötig sein. Die Untersuchungen können sie jetzt auch ambulant machen, aber das sollte Ihr Neurologe (am besten dort wo es eine stroke unit gibt) beurteilen. Das Beste wäre gewesen sofort nach dem Ereignis ins Krankenhaus. Ich hoffe Ihre Frage gelöst zu haben. Alles Gute

Bitte um eine Bewertung von 3-5 Sternen, welche Ihnen keine weiteren Kosten verursacht. Danke sehr​

Dr. med. Moser und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.