So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 35954
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Guten Tag, mein Nahme ist ******. Ich habe Aneurysma. Ich

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag, mein Nahme ist ******. Ich habe Aneurysma im Kopf. Ich war 2 Tage im Krankenhaus, da haben die Ärzte mithilfe MRT die Aneurysma erkanntn. Jetzt bin ich zu Hause. Was soll ich weiter tun? Mir wurde zweite MRT gemacht. Da haben die Ärzte wieder Aneurysma gesehen. Soll ich zur Arbeit kommen und auf Bericht von MRT warten. Oder soll ich zum Arzt gehen und um Überweisung zum UKE Eppendorf in Hamburg bitte? Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen. Fragesteller(in): 35, Frau, keine Medikamente Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte? Fragesteller(in): Ich habe bischen Kopfschmerzen auf der linke Seite

Guten Tag,

Ich bin Dr. Gehring, Ärztin für Innere- und Allgemeinmedizin mit 38 Jahren (notfall-)medizinischer Erfahrung. Gerne berate ich Sie heute.

Was arbeiten Sie, und wurde das Aneurysma als operationswürdig bezeichnet?

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Wege Corona es dauert sehr lange mit Terminen. Ich weiß nichts. Ich hatte noch keine Ärztliche Beratung bekommen. Mir wurde nur Diagnose gesagt. Ich habe Angst. Ich weiß es nicht was ich tun soll. Aneurysma 4 mm
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Können Siir einen Rat geben
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Ich bin Steuerfachangestellte

Sorry, musste kurz weg. 4mm ist nicht wenig, es kommt normalerweise ein Brief an den Hausarzt, den der mit Ihnen durchsprechen sollte. Bei 4 mm kann ich mir vorstellen, dass man das Aneurysma besser coilt, also operativ abklemmt. Das kommt auf die Lage an.

Arbeiten dürfen Sie, da es ja nicht körperlich ist, Sport und Anstrengungen bitte erstmal vermeiden.

Ihr Hausarzt wird die offenen Fragen klären, wobei ich mich schon wundere, dass man in der Klinik so gar nichts über die Therapie gesagt hat!

Dr. Gehring und 3 weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Vielen liebe Dank

Sehr gern geschehen und alles Gute!