So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 35629
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Hallo! Ich bin Astmathiker und das letzte Jahr mit der

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo! Ich bin Astmathiker und das letzte Jahr mit der Masken Pflicht war oft die Hölle. Muss oft aus den Geschäften raus laufen da ich das Gefühl habe keine Luft mehr zu bekommen. Nächsten Mittwoch werde ich jetzt endlich das 2 te Mal geimpft. Hatte vor mich dann von der Masken Pflicht nach 14 Tagen befreien zu lassen. Habe jetzt gehört dass unser Hausarzt das angeblich nicht macht. Er will mich Freitags nochmals anrufen. Das er das nicht macht habe ich von einer Sprechstundenhilfe. Jetzt meine Frage : Wo kann ich mich sonst hinwenden? Gesundheitsamt ?
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): Ich bin 60 Jahre alt nehme Foster Spray 2 Mal 2 Pumpstöße, Xarelto, Nebivolol, Montelukast. Habe auch Herzrhythmus Störungen
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Fragesteller(in): Ja Ramipril hab ich gerade vergessen und Pantoprazol dass ich die Medikamente besser Verträge. Das war es

Guten Tag,

Ich bin Dr. Gehring, Ärztin für Innere- und Allgemeinmedizin mit 38 Jahren (notfall-)medizinischer Erfahrung. Gerne berate ich Sie heute.

Das Gesundheitsamt stellt keine Atteste aus. Der einzige Arzt, den Sie noch fragen könnten, wäre Ihr Lungenfacharzt. Man braucht ja Untersuchungsergebnisse (also eine stark eingeschränkte Lungenfunkton oder einen niedrigen pO2), um das Attest zu rechtfertigen.

Wobei die leichten (grünen) chirurgischen Masken (im Gegensatz zu den FFP2- Masken) fast 100% des Sauerstoffs durchlassen, weswegen man damit auch 10 Stunden am Stück operieren kann. Insofern würde ich die probieren, dann sparen Sie sich den Attest- Ärger und die irritierten Blicke Ihre Mitmenschen... Im Geschäft ist man ja nicht einmal eine Stunde.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Falls etwas unklar geblieben ist, stehe ich über den Button „Experten antworten" zur Verfügung. Über eine positive Bewertung Ihrerseits (Anklicken von 3-5 Bewertungssternen ) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen, denn nur dann erhalte ich einen Teil Ihres angezahlten Honorars für meine Hilfe. Ich wünsche Ihnen das Allerbeste!

Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Da ich in Bayern wohne sind leider die FFP2 Masken vorgeschrieben.

Oh, das ist aber streng! Dann wünsche ich Ihnen Glück beim Haus- oder Lungenarzt und die Einsicht der dortigen Behörden, dass eine medizinische Maske allemal ausreichend ist.

Dr. Gehring und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.