So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 35615
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Hallo, mein Mann und ich wurden vor 2 Wochen mit dem

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, mein Mann und ich wurden vor 2 Wochen mit dem Johnson&Johnson Impfstoff geimpft. Er hat nach der Impfung keinerlei Symptome gezeigt. Jetzt hat er seit gestern Fieber, Schüttelfrost, Gliederschmerzen und starke Kopfschmerzen. Ich habe ihm in der Nacht mehrfach Ibuprofen gegeben. So konnte er etwas schlafen. Ich habe gerade im Mund Fieber gemessen. 39,3 grad. Wir sind in Portugal im Urlaub und ich bin mir nicht sicher ob er jetzt Reaktionen auf die Impfung zeigt oder eine starke Grippe hat. Ich habe außer Ibuprofen nichts dabei. Meine Frage ist wie ich mich am besten verhalten soll. Weiter Ibuprofen geben ? Und wenn ja wie lange ? Einen Arzt aufsuchen ? (Nicht ganz so einfach an unserem jetzigen Stellplatz) Etwas aus der Apotheke besorgen ? Wie gesagt wir sind in Portugal. Vielen Dank ***** *****
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): Mann, 34 , keine Medikamente normalerweise
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Fragesteller(in): Nein

Guten Tag,

Ich bin Dr. Gehring, Ärztin für Innere- und Allgemeinmedizin mit 38 Jahren (notfall-)medizinischer Erfahrung. Gerne berate ich Sie heute.

definitiv ist das nach dieser zeit keine Nebenwirkung der Impfung mehr, die träte nach 24 Stunden auf! Hier käme ein grippaler Infekt in Frage, den man 3 Tage abwarten kann. Bitte geben Sie Ihrem Mann reichlich Wasser und Ibuprofen bei Bedarf (wenn das Fieber über 39 Grad ist). 3 Tage können Sie abwarten, dann muss das Fieber wieder fallen. Tut es das nicht, oder treten trockener Husten auf (Lungenentzündung?) , Schmerzen beim Wasserlassen oder Luftnot, oder steigt das Fieber über 40,muss Ihr Mann einen Arzt sehen. Ich hoffe, dass das nicht nötig sein wird! Außer Ibuprofen braucht er derzeit auch nichts.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Falls etwas unklar geblieben ist, stehe ich über den Button „Experten antworten" zur Verfügung. Über eine positive Bewertung Ihrerseits (Anklicken von 3-5 Bewertungssternen ) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen, denn nur dann erhalte ich einen Teil Ihres angezahlten Honorars für meine Hilfe. Ich wünsche Ihnen beiden das Allerbeste!

Dr. Gehring und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.

Hallo Frau Dr. Gehring, vielen Dank für Ihre Antwort. Mit freundlichen Grüße ******

Sehr gern geschehen!