So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 35565
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Hallo, ich habe eine Frage. Ich bin MS Patientin und wurde

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, ich habe eine Frage. Ich bin MS Patientin und wurde 2-mal mit AstraZeneka geimpft und habe leider unter 6 % Antikörper gebildet. was nun ?
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): ich bin 57 Jahre, weiblich und bekomme Gilenya 0,5 mg
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Fragesteller(in): Zusätzlich leide ich an einer Trigeminusneuralgie und nehme dagegen, trotz Operation, Schmerzmedikamente ein.

Guten Tag,

Ich bin Dr. Gehring, Ärztin für Innere- und Allgemeinmedizin mit 38 Jahren (notfall-)medizinischer Erfahrung. Gerne berate ich Sie heute.

Ich verstehe nicht, warum man überhaupt die Antikörper überprüft hat, die nur einen kleinen Teil der Immunität ausmachen: Ebenso wichtig ist die T- zell- vermittelte Immunität, die gerade bei dem Astrazeneca - Serum sehr hoch ist. Insofern können Sie davon ausgehen, dass Sie gut gescützt sind.

Bei mRNA Impfstoffen misst man höhere Antikörpertiter (obgleich es Menschen gibt, die bei keinem Impfstoff messbare Antikörper bilden), aber eine deutlich geringere T- Zell- Abwehrleistung.

Sie können von einem ausreichenden Impfschutz ausgehen.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Falls etwas unklar geblieben ist, stehe ich über den Button „Experten antworten" zur Verfügung. Über eine positive Bewertung Ihrerseits (Anklicken von 3-5 Bewertungssternen ) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen, denn nur dann erhalte ich einen Teil Ihres angezahlten Honorars für meine Hilfe. Ich wünsche Ihnen das Allerbeste!

Dr. Gehring und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.