So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 35523
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Seit ca. 6 Wochen habe ich ein sehr langsam heilendes

Diese Antwort wurde bewertet:

Seit ca. 6 Wochen habe ich ein sehr langsam heilendes Unterschenkelgeschwür, ca. 3cm lang, 1,5 breit knapp 0,5cm tief. Im Schlaf hab ich mir mein juckendes zu sehr Bein gekratzt. Bin kein Diabetiker, Nichtraucher. Die Wunde wird alle 2 Wochen vom Arzt (Gefäßklinik) verbunden, dazwischen von mir. Der behandelnde Arzt will jetzt die tiefe Vene entfernen lassen. Suche Beratung, als sog. zweite Meinung.
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): 80 Jahre alt. m, wenn die Wunde zu sehr weh tut, nehme ich für die Nacht 400 mg Ibu. Bei Bedarf (RR >150) nehme ich 1x tgl. 2,5mg RamiLich, kommt aber selten vor.
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Fragesteller(in): Ausserdem habe ich Verdacht auf art. Duchblutungsstörungen. Da bin ich erblich belastet. Ansonsten geht es mir gut, bin 1,85 m groß, 80kg schwer, normalerweise gehe ich tägl. 3x 1/4 Std. oder mehr. Ich arbeite ehrenamtlich im Cafe eines Altenheimes (war Altenpfleger). Vielleicht sitze ich zuviel am PC (meint meine Frau).

Guten Tag,

Ich bin Dr. Gehring, Ärztin für Innere- und Allgemeinmedizin mit 38 Jahren (notfall-)medizinischer Erfahrung. Gerne berate ich Sie heute.

Hier scheint es sich um ein Ulcus cruris zu handeln, bedingt durch eine venlöse Durchblutungsstörung. Darum ist neben der Wundversorgung auch eine konsequente Kompression notwendig, an besten gurch Wickeln mit Kurzzugbinden. Ob auch eine arterielle Durchblutungsstörung besteht, kann man schnell durch Tasten der Fußpulse prüfen.

Die tiefe Vene lässt man, meistens unterbindet man die oberflächlichen Venen, damit das Blut schneller durch die tiefe Vene fließt. Darüber würde ich nicht nachdenken, bevor ich nicht konsequent gewickelt hätte, und natürlich die Beine beim Sitzen konsequent hochgelegt.

Alles Gute!

Dr. Gehring und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.