So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. med. Moser.
Dr. med. Moser
Dr. med. Moser, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 79
Erfahrung:  Expert
112735040
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. med. Moser ist jetzt online.

Meist wenn ich Einkaufen gehe habe ich ein nicht mehr

Diese Antwort wurde bewertet:

Meist wenn ich Einkaufen gehe habe ich ein nicht mehr steuerbaren Druck sofort eine Toilette aufsuchen zu müssen. Manchmal geht es auch in die Hose. Ich bin 81 Jahre uns suche nach Abhilfe.
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): Ich bin ein Mann. Diabetiker und nehme Blutdrucksenker Sevikar und Blutverdünner ACC.
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Fragesteller(in): Alles Andere ist gut.
Guten Tag ich bin Dr. Moser.
Primär benötigen Sie eine gute Untersuchung die folgende Schritte enthält:
Arztgespräch
Harnuntersuchung
Blasentagebuch
Urodynamische Untersuchung
Ultraschall des Harntraktes
Spiegelung des Harntraktes
Neurologische Untersuchung
RöntgenuntersuchungJe nach Ergebnis gibt es verschiedene Behandlungsmethoden.
Konservative Behandlung der Inkontinenz:
Die Befunde der neurourologischen Abklärungen erlauben es Facharzt bei einer Untersuchung, die vorliegende Funktionsstörung zu erkennen und ein geeignetes Therapiekonzept für die entdeckte Störung zu entwerfen und mit den Betroffenen zusammen umzusetzen.Zunächst steht ein breites Spektrum konservativer, also nicht-operativer Therapieverfahren im Mittelpunkt. Eine Beratung zur gezielten Anpassung der Lebensgewohnheiten kann zu einer Linderung der Beschwerden beitragen, so etwas eine Veränderung der Ernährung, des Trinkverhaltens oder eine sportliche Betätigung. Eine Vielzahl von Blasenstörungen und auch alle Formen der Inkontinenz können durch ein Beckenbodentraining bzw. eine Beckenbodentherapie erfolgreich behandelt werden. Eine Behandlung mit Medikamenten kann bei einer überaktiven Blase oder bei erschwerter Blasenentleerung sinnvoll sein. Eine Spülung der Harnblase mit Medikamenten kann Schmerzen in der Blasen lindern und häufigen Blaseninfekte vorbeugen. Die Stimulation von Nervenbahnen kann bei überaktiver Blasen und Blasenentleerungsstörungen hilfreich sein. Lässt sich eine Inkontinenz vorübergehend nicht kontrollieren, so erfolgt eine Beratung zur Auswahl und Anwendung von Hilfsmitteln wie Einlagen und Inkontinenzschutzhosen. Bei einer unvollständigen Blasenentleerung kann die Unterweisung in die Technik der Selbstkatheterisierung sinnvoll sein.Operativ gibt es verschiedene Methoden je nach Problem, welches nur klinisch von einem Spezialisten untersucht werden kann
-sakrale Neuromodulation
-Operation der Prostata
-Operation bei Harninkontinenz
-Operation bei SenkungenIch hoffe Ihre Antwort geklärt zu haben, wünsche Ihnen alles Gute und bitte um eine positive Bewertung
Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Ich habe mich falsch ausgedrückt Herr Dr.Moser.
Es geht nicht um die Blase sondern um plötzlichen Durchfall.
Danke für Ihr Verständnis.
Peter Harnisch
Stuhlinkontinenz:Ursachen sind unter anderem eine Fehlfunktion im Alter und eine Schließmuskelschwäche.
Stuhlinkontinenz wird in drei Stadien eingeteilt.
Die Diagnose wird nach einem Gespräch über das Stuhlverhalten und klinischen Untersuchungen des Schließmuskels und des Mastdarms gestellt.
Zur Behandlung stehen konservative Therapiemethoden wie die Beckenbodengymnastik als auch wiederum operative Methoden zur Verfügung.
Dr. med. Moser und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Danke
Bitte um eine Bewertung, danke