So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an AlexandraVent.
AlexandraVent
AlexandraVent, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 468
Erfahrung:  Expert
112444309
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
AlexandraVent ist jetzt online.

Verdacht auf Hämorrhoiden oder analvenen Fachassistent(in):

Diese Antwort wurde bewertet:

Verdacht auf Hämorrhoiden oder analvenen
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): 24,männlich, vitamin d 20.000
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Urologe wissen sollte?
Fragesteller(in): Eigentlich nicht
Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Kann man ggf. Bilder anhängen?
Guten Tag, vielen Dank ***** ***** Anfrage. Ich bin Hautärztin und helfe Ihnen gern weiter. Sie können Fotos über die Büroklammer anhängen. Waren Sie schon beim Arzt? Welche Beschwerden haben Sie genau? Haben Sie schon mit etwas behandelt?
Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Moin,
ich muss ab und zu etwas schwer drücken beim Toiletten Gang, die letzten male waren aber recht gut, da ich jetzt öfters Müsli mit Flohsamen esse.
Nun habe ich aber angst, dass ich durch den davor öfteren druck etwas ... verletzt habe.
Es heilt auch nicht wirklich ab und schaut nicht so aus wie bei anderen.Nein war ich noch nicht und ich behandel es bisher nur damit, dass ich meine Ernährung auf die reihe bekomme.VG Tim
blutet es auch ab u zu? Haben Sie Schmerzen? Ist das Foto in Ruhe oder mit Drücken?
Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Das Foto ist ohne drücken. Bluten tut es aktuell nicht, vor 2 Wochen hat es geblutet. Schmerzen habe ich nur beim Drücken, wenn etwas größeres raus möchte.
haben sich die Veränderungen eher langsam oder plötzlich entwickelt?
Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Eher langsam schleichend, ich habe auch noch ein Bild von vor ca. 6 Monaten.
Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Da ist es mir so noch nicht aufgefallen, dass dies ggf. "abnormal" sein könnte...
Hat sich jetzt erst ergeben, diese Erkenntnis, da es mal geblutet hat und es bei anderen nicht so ausschaut.
das Aussehen u das langsame Entstehen spricht für Hämorrhoiden. Da Ihre ständig sichtbar sind wäre das bereits Grad 3. Sie sollten daher bei einem Proktologen vorstellig werden, denn höchstwahrscheinlich muss man einen Eingriff vornehmen. Sie haben aber schon einen sehr grossen Schritt gemacht mit der Ernährungsumstellung. Der Stuhl soll weich sein u ein Fusshocker ist beim Pressen hilfreich (damit man in der Hüfte gebeugter ist).
Hier eine gute Übersicht: https://www.netdoktor.de/krankheiten/haemorrhoiden/Bis Sie einen Termin bekommen können Sie aus der Apotheke Hametum Salbe u Zäpfchen holen:
Praktisch ist die Anwendung von Hametum® Hämorrhoidensalbe am Tag und Hametum® Hämorrhoidenzäpfchen für die Nacht: Die Anwendung der Salbe kann tagsüber z.B. nach dem Toilettengang oder Duschen mit dem beiliegenden Applikator oder mit einem Fingerling erfolgen. Die reichhaltige Salben-Grundlage pflegt zudem die gereizte Schleimhaut. Das Zäpfchen kann beim Zubettgehen entspannt im Liegen platziert werden, dann störungsfrei in seiner Position verbleiben und am „Ort des Geschehens“ wirken.
Zusätzlich können Sie auch eine Salbe mit einem Betäubungsmittel anwenden gegen die Schmerzen, zB Faktulind oder Posterisan.
Haben Sie noch eine Frage?
Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Ich habe gerade nochmal nachgeschaut, da lt. Definition, soll man die ja zurück "drücken" müssen...
Dies ist auf jeden Fall nicht der Fall.
Nochmal 2 Fotos:
Einmal ohne pressen und einmal mit
Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
dies ist mit
Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Ich war bei dem allerersten Foto warm Baden, kann es daran liegen, dass es deshalb größer war / aussah?
ja, dann ist es Grad II. Ich würde in jedem Fall einen Termin bei einem Proktologen abmachen, denn so schnell bekommen Sie wohl keinen, u in der Zwischenzeit wie oben geschrieben behandeln.
Ich wünsche Ihnen gute Besserung!
Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Dankesehr!
Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Empfehlen sie 10 Zäpfchen oder benötige ich eher die 25?
Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
und eher 50g oder reichen 25g

ich würd eher jeweils die grosse Packung kaufen...aber das ist eine persönliche Entscheidung :)

Alles Gute!

AlexandraVent und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.