So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 35632
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Ich habe eine Überweisung für ein MR Sellnik und bin nicht

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich habe eine Überweisung für ein MR Sellnik und bin nicht sicher, ob ich das wirklich machen möchte. Mir scheint, dass es eine ziemliche Tortur ist und der Nutzen fragwürdig. Ich bitte um Rat
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): 63, weibl., Budenofalk wegen Morbus Crohn und Triveram (Kombipräparat nach Infarkt mit Stent)
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Fragesteller(in): Nein, ich bin aber nicht sicher

Guten Tag,

Ich bin Dr. Gehring, Ärztin für Innere- und Allgemeinmedizin mit 38 Jahren (notfall-)medizinischer Erfahrung. Gerne berate ich Sie heute.

Ein Sellink ist dann sinnvoll, wenn man wissen will, ob der Crohn zu Engstellen im Dünndarm geführt hat, die evtl. operativ beseitigt werden müssten. Eine Tortur ist das überhaupt nicht! Man trinkt ein Kontrastmittel und liegt dann in der Röhre, die einen schmerzfrei untersucht. Deutlich weniger nervig als andere Untersuchungsmethoden!

Dr. Gehring und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Man sagte mir, ich müsse vor dem MRT einen Zellulosebrei über zwei Stunden hinweg trinken und solle Wechselwäsche mitbringen... Das hat mich ein wenig verängstigt.