So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an kai-mod.
kai-mod
kai-mod,
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 4
84422447
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
kai-mod ist jetzt online.

Guten Tag, ich habe mich vor ca. einer Woche an einer

Kundenfrage

Guten Tag, ich habe mich vor ca. einer Woche an einer Möbelecke am Oberschenkel heftig gestoßen. Seitdem habe ich dort ein großflächiges Hämatom, das sich kaum verändert hat (schmerzempfindlich bei Berührung, Schmerzen beim Gehen).
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): Alter 82 Jahre, männlich.
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Fragesteller(in): Einige Tage habe ich Voltaren genutzt (hatte ich gerade), zeitweise gekühlt. Seit 4 Tagen nutze ich Hepathromb wechselnd mit Retterspitz, keine spürbare Verbesserung. Zur Schmerzlinderung seit 3 Tagen 2x1 Ibuprofen 600 (mittags, abends).
Gepostet: vor 22 Tagen.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 22 Tagen.

Guten Tag,

Ich bin Dr. Gehring, Ärztin für Innere- und Allgemeinmedizin mit 38 Jahren (notfall-)medizinischer Erfahrung. Gerne berate ich Sie heute.

Wahrscheinlich hat es ziemlich in den Muskel geblutet und ein größeres Hämatom abzubauen, dauert einige Wochen. Wenn Sie das Gefühl haben, dass eine richtige Blutansammlung unter der Oberfläche ist (also Schwellung), sollten Sie bitte beim Hausarzt vorstellig werden, Dann muss man entscheiden, ob man das Hämatom ausräumen muss. Ist es nur ein großer, dunkelblauer Fleck, reicht Geduld; Heparin hilft nicht viel, das kann man aber verwenden.

Ibuprofen greift auf Dauer die Nieren und das Herz an, hier wäre Paracetamol die bessere Wahl, falls wirklich Schmerzmittel nötig wären.

Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 22 Tagen.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Falls etwas unklar geblieben ist, stehe ich über den Button „Experten antworten" zur Verfügung. Über eine positive Bewertung Ihrerseits (Anklicken von 3-5 Bewertungssternen ) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen, denn nur dann erhalte ich einen Teil Ihres angezahlten Honorars für meine Hilfe. Ich wünsche Ihnen das Allerbeste!

Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 19 Tagen.

Guten Tag,

Gern war ich für Ihre Frage da. Sie haben meine Antwort gelesen und ich hoffe, sie war für Sie hilfreich. Dann bitte ich nun um ein Feedback in Form einer positiven Bewertung. Ohne diese erhalte ich keinen Cent Ihres angezahlten Honorars, was hoffentlich nicht in Ihrem Sinne ist. Sollten Sie noch weitere Informationen benötigen, zögern Sie bitte nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Schreiben Sie sie einfach und die Textbox und drücken Sie den "Antworten"- Button.

Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer,

Ihre Dr. Gehring

Experte:  kai-mod hat geantwortet vor 16 Tagen.
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
Für diese Frage haben wir keine gültige E-Mail vorliegen.
bitte wenden Sie sich an den Kundendienst unter***@******.*** oder Tel.: 0800(###) ###-#### Bitte geben Sie bei Ihrer Kundendienst-Mitteilung das Benutzer-Konto
„JACUSTOMER-q1228sdn-„ an oder ändern Sie diese in Ihrem Benutzer-Konto unter „Mein Konto / Neue E-Mail-Adresse eingeben“.
Vielen Dank.