So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 35602
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Guten Tag, ich möchte mir noch eine zweite Meinung einholen.

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag, ich möchte mir noch eine zweite Meinung einholen. Ich habe hierzu auch schon mein Hausarzt gefragt. Ich nehme seit ca. 1,5 Jahren CBD-Ölkapseln. Es sind die Kapseln: PURE CBD 18 (10%) Kapseln und haben 18 mg Cannabidiol pro Kapsel. Die Webseite ist: www.cbd-vital.de. Ich nehme immer abendes 1 Kapsel. Ich merke das ich besser einschlafen kann und mein Job als Technischer Teamleiter gelassener bewältigen kann. Mein Hausarzt sagt, das es in Ordnung ist und die Kapseln weiter nehmen kann. Zur Zeit sind die Kapseln ein fester Bestandteil in meinem Tagesablauf. Meine Frage ist: Kann ich die Kapseln in dieser Dosierung unbedenklich auf langer Sicht weiter einnehmen? Kann ich die Kapseln über Jahre einnehmen? Vielen Dank!
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): 55 Jahre, Männlich, jeden morgen 1 Tablette Tamsulosin 0,4mg
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Fragesteller(in): Ab und zu nehme ich 1Tablette Pantoprazol 20mg , ca 1-2 im Monat

Guten Tag,

Ich bin Dr. Gehring, Ärztin für Innere- und Allgemeinmedizin mit 38 Jahren (notfall-)medizinischer Erfahrung. Gerne berate ich Sie heute.

Ich stimme ihrem Hausarzt zu. CBD -Öl hat nicht das Suchtpotenzial von anderen Cannabispodukten wie Joints oder Haschkeksen, es ist eine viel verdünntere Zubereitung, und so können Sie das o.a. Produkt bedenkenlos über Jahre nehmen. Sie haben ja wahrscheinlich auch schon gemerkt, dass Sie nicht schnell das Bedürfnis hatten, die Dosis zu erhöhen. Das beweist das fehlende Suchtpotenzial, und gesünder als zwei Gläser Wein am Abend ist es auch.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Falls etwas unklar geblieben ist, stehe ich über den Button „Experten antworten" zur Verfügung. Über eine positive Bewertung Ihrerseits (Anklicken von 3-5 Bewertungssternen ) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen, denn nur dann erhalte ich einen Teil Ihres angezahlten Honorars für meine Hilfe. Ich wünsche Ihnen das Allerbeste!

Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Vielen Dank ***** *****! Dann bin ich beruhigt. Alkohol trinke ich selten. Innerhalb der Woche gar nichts. Am Wochenende nur 1/2 Liter Bier am Freitag und 1/2 Liter Bier am Samstag. Sonntag auch nichts. 1x im Monat(Samstags)trinke ich etwas mehr Bier mit Freunden zusammen. Keine harten Sachen!

Stattdessen haben Sie ja das CBD- Öl zur Entspannung, und das ist hier ein durchaus akzeptables Vorgehen.

Sehr gern geschehen!

Dr. Gehring und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.