So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 35632
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Hallo ich habe einen wie mein Hausarzt sagt geschwollen

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo ich habe einen wie mein Hausarzt sagt geschwollen lymphknoten auf der linken seit unterm Ohrläppchen der lässt sich gut bewegen tagsüber ist er leicht zu spüren und sehr weich aber morgens ist er dick und eiförmig jetzt möchte meine Hausärztin ein ultraschall machen ich hab sehr sehr große Angst davor das es eine schlechte Nachricht dabei raus kommt und würde am liebsten den Termin wieder ab sagen. LG
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): Ich bin 44 eine Frau. nehme soweit keine Medikamente außer zu Zeit ibu profen und cortison aber nicht mit dem Wissen meiner Ärztin da ich Angst vor Ärzten habe versuche ich es meistens alleine was bis jetzt immer geklappt hat
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Fragesteller(in): Nein

Guten Tag,

Ich bin Dr. Gehring, Ärztin für Innere- und Allgemeinmedizin mit 38 Jahren (notfall-)medizinischer Erfahrung. Gerne berate ich Sie heute.

Wie lange haben Sie den Lymphknoten denn schon vergrößert? Wie groß ist er? haben Sie Akne oder Probleme mit den Zähnen? meist ist so eine Schwellung ja harmlos, aber falls nicht, wäre es schon sinnvoll, sie schnell abklären zu lassen! Fast alles Schlechte kriegt man wieder in, wenn man es denn rechtzeitig findet.

Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Ja habe heufig Probleme mit meinen Zähnen 1,5 cm denke ich es ist mal da für längere Zeit aber dann wieder längere Zeit weg es fing jetzt an im September da war er richtig groß da mein Vater gestorben ist unverhofft und dang ging es wieder Wege jetzt habe ich es seit gut 4 Wochen wieder und wenn ich cortison nehme geht er kurzzeitig wieder weg
Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Neu. Möchte nicht telefonieren
Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Habe zur Zeit sehr viele pickel die rot und entzündet sind wegen der Maske Pflicht

Sir brauchen nicht telefonieren, das ist ein automatisches Angebot.

Sowohl die Zahnprobleme als auch die Pickel können Schuld an der LK- Vergrößerung sein. Wenn Sie den Knoten schon so lange vergrößert haben, passt das nicht zu etwas Bösartigem, weil dann eigentlich schon viel mehr Knoten hätten auftauchen müssen.

Also können Sie dem Ultraschall ganz gelassen entgegen sehen. Kortison sollten Sie aber nur nehmen, wenn ein Arzt das auf Grund einer passenden Diagnose verordnet.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Falls etwas unklar geblieben ist, stehe ich über den Button „Experten antworten" zur Verfügung. Über eine positive Bewertung Ihrerseits (Anklicken von 3-5 Bewertungssternen ) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen, denn nur dann erhalte ich einen Teil Ihres angezahlten Honorars für meine Hilfe. Ich wünsche Ihnen das Allerbeste!

Dr. Gehring und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
danke ***** ***** mir sehr viel angs genommen. Ja ich weiß aber durch das cortison hat es mir ein wenig erleichtert da ich denke das wenn es was böses wäre Dan würde es nicht von cortison ab Schwellen. Eine Frage hab ich noch der Zahnarzt hat eine minimale Entzündung am oberen schneide Zahn fest gestellt aber der ist auf der rechten Seite und er sagt das würde aber nichts mit der linken lympfdrüsen zu tun haben kann dann würde die recht anschwellen.
Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Ich habe auch sehr oft in den letzten Monaten eine blasen Entzündung gehabt kann es daran auch liegen? Wen es tagsüber weich ist lässt es sich auch leicht weg drücken ist aber spätestens einen Tag später wieder da ich weiß das sollte ich nicht aber in der langen Zeit hab ich vieles ausprobiert Rotlicht kühlen garnicht beachten

Die Blasenentzündung und der Zahn auf der anderen Seite können nicht Schuld sein.

Kühlen oder gar nicht beachten bitte, und kein Kortison.