So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Hautaerztin.
Hautaerztin
Hautaerztin, Ärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 4194
Erfahrung:  Ärztin. Abgeschlossene Studium Humanmedizin.
59970358
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Hautaerztin ist jetzt online.

Guten Morgen Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Morgen
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): 37 weiblich keine Medikamente ich befinde mich in der Stillzeit
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Fragesteller(in): Ich habe seid 3 Tagen eine kleine beule am Hinterkopf die bei Berührung sehr schmerzt. Es ist nichts zu sehen ubd sonst habe ich auch keinerlei Symptome. Es wird nicht schlimmer aber leider auch nicht besser. Ich habe weiter oben auf der kopfhaut noch 2 gnubbel die aber nicht schmerzen.

Guten Morgen,

ich bin Hautärztin mit langjähriger Erfahrung und möchte Ihnen weiterhelfen. Das klingt nach einer entzündlichen Talgyste. Davon hat man am Kopf oft mehrere. Wenn Bakterien hineinkommen, kann das zu Entzündung führen.

Können Sie über die Büroklammer ein Foto hochladen?

Mit freundlichen Grüßen Dr. med. A. Hoffmann

Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Man kann leider gar nichts sehen. Ich habe sehr viele Haare mein Mann hat geschaut aber es ist nichts gerötet man kann es nur fühlen und es fühlt sich hart an

Dann ist es am besten, Sie fahren zum ärztlichen Bereitschaftsdienst, damit die Beule untersucht werden kann. Am besten zur Notaufnahme des nächsten Krankenhauses, wo Sie einen Chirurgen finden. Eine entzündete Talgzyste kann man äußerlich behandeln mit hochprozentiger Zugsalbe Ichtholan Spezial Salbe (gib es frei), die man in geschlossenen Verbänden mit Rondomoll und Fixomull stretch verwenden kann. Dazu müssen Sie die Haare dort entfernen. Die Salbe kann bewirken, dass die Entzündung zurückgeht oder, wenn bereits Eiter gebildet ist, der Knoten sich spontan öffnet und den Eiter entleert. Zusätzlich können Sie desinfizieren mit Octeniseptlösung.

Andere Möglichkeit: Wenn Eiter vorhanden ist, kann der Chirurg einen kleinen Schnitt legen, sodass sich der Eiter rasch entleeren kann. Dann sind die Schmerzen umgehend weg.

Am Kopf wäre es gut, wenn ein Arzt den Befund zeitnah beurteilt.

Bewerten Sie meine Antwort bitte mit 3-5 Sternen. Nur mit einer solchen Bewertung kann das System uns Experten einen Teil des eingezahlten Honorars zuordnen. Die Sterne finden Sie ganz oben rechts, ggf. nach hochscrollen. Alternativ können Sie das Wort Danke ***** ***** nächste Zeile eintragen. Das Geld ist zwar bei Ihnen abgezogen, jedoch kommt die Hälfte davon erst bei den Experten durch eine Bewertung an. Es handelt sich um einen Verwaltungsvorgang, der Ihnen keine Kosten verursacht.

Vielen Dank. Alles Gute für Sie !

Mit freundlichen Grüßen Dr. med. A. Hoffmann

Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Denken Sie nicht ich kann bis Montag warten und zum Hausarzt gehen? Ich habe sonst keinerlei Beschwerden. Oder kann es auch etwas gefährliches sein das sofort behandelt werden muss

Sie können es erst mit der Salbe versuchen wie ich beschrieben habe. Wie stark sind denn die Schmerzen? Eher gering ? Sie haben geschrieben, daß es sehr schmerzt.

Hautaerztin und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 23 Tagen.
Ok die Salbe habe ich mir jetzt schon in der Apotheke bestellt. Es schmerzt nur wenn ich es berühre. So merke ich es nur wenn ich daran denke.

Dann ist es in Ordnung, wenn Sie abwarten und äußerlich behandeln. Sollten die Schmerzen mehr werden, können Sie sich jederzeit auch anders entscheiden.

Danke für die Sterne.