So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 35574
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Hallo, mein Herz stolpert in Ruhe öfters, EKG unauffällig,

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, mein Herz stolpert in Ruhe öfters, EKG unauffällig, sonst auch keine Bescherden, Ich bin am Rücken sehr verspannt, kann es von daher kommen?
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): 40, weiblich, keine Medikamente
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Fragesteller(in): neinFragesteller(in): Chat is completed

Guten Tag,

Ich bin Dr. Gehring, Ärztin für Innere- und Allgemeinmedizin mit 38 Jahren (notfall-)medizinischer Erfahrung. Gerne berate ich Sie heute.

Nein, Verspannungen können kein Herzstolpern auslösen. Es ist aber so, dass man, wenn man verspannt ist, Extraschläge des Herzens besser spürt.

Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Ich habe keine Beschwerden, aber trotzdem immer etwas Angst und erschrecke dabei, ist es denn gefährlich? Mein Hausarzt sagt nein....
Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Sind Extraschläge denn gefährlich?

Nein, sie sind nicht gefährlich, jeder Mensch hat sie. Einmal kann man eine 24- Stundenmessung machen, um (wirklich seltene) gefährliche Varianten auszuschließen, aber Grund zur Sorge ist das nicht. Je angespannter man ist, umso mehr merkt man diese Schläge.

Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Vielen Dank für die Antwort.
Was kann ich dagegen tun?

Hallo,

Da Sie mich aus der Frage ausgeschlossen hatten, konnte ich Ihnen nicht mehr antworten. Warum Sie das getan und meine korrekte Antwort auch noch schlecht bewertet haben, bevor unser Dialog überhaupt beendet war, verstehe ich nicht.

Unser Moderator hat die Frage jetzt wieder gehöffnet.

Das Beste wäre, Sie würden autogenes Training lernen, das würde auch das vegetative Nervensystem beruhigen. Medikamente würden mehr Schaden als Nutzen anrichten, außer vielleicht Baldrian, aber das müssten Sie dann länger nehmen, mindestens ein paar Wochen.

Progressive Muskelentspannung nach Jacobson ist leicht zu lernen und kann auch schon was bessern.

Eine freundlichere Bewertung meiner Hilfe wäre nett!

Dr. Gehring und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Es tut mir leid das wsr keine böse absicht, habe die bewertung korrigiert und bedsnke much

Das ist nett, vielen Dank ***** ***** Gute!