So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Schürmann.
Dr. Schürmann
Dr. Schürmann, Dr.med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 5272
Erfahrung:  Facharzt für Innere und Allgemeinmedizin mit über 30 Jahren Berufserfahrung, davon 22 Jahre in eigener Praxis. Stetige Fortbildung um eine kompetente Beratung sicherzustellen.
76282548
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Schürmann ist jetzt online.

Guten Tag, Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag,
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): ich bin 78 J und noch ziemlich fit. Esse gesund (18 +6/ 2 Mahlzeiten am Tag) und treibe viel Sport. (täglich)
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Fragesteller(in): Mein rechtes Knie macht Probleme. Arthrose 3. Grades. ich trainiere tägl. nach Liebscher-Bracht, aber es wird nicht so wie erwartet. Deshalb möchte ich jetzt eine Stammzellentherapie für den Aufbau des Knorpels un Meniskus machen. wo und wie kann das geschehen?
Kunde: hat geantwortet vor 27 Tagen.
es gibt keine weiteren Unterlagen. es geht mir nur darum, welche Stammzellentherapie bei meinem Alter angebracht ist.

Guten Tag,
Ich bin Dr. Schürmann, Internist mit über 30 Jahren Berufserfahrung und werde mein Bestes tun um auch Ihnen zeitnah & kompetent zu helfen!

Was meinen Sie ,wenn sie nach „welche Stammzellen Therapie „fragen. Geht es Ihnen um die Herkunft der Stammzellen?

Kunde: hat geantwortet vor 27 Tagen.
Ja u.a. Auch die Herkunft. Rückenmark oder Bauchfett z.B und vor allem hat mich verwirrt, dass eine Klinik sagte, sie würden nur Personen unter 55 J behandeln.

Danke für Ihre Rückmeldung

Generell sollten die Stammzellen von einem selbst und nicht einem Spender stammen. Also autologe Stammzellen. Besonders viele Stammzellen befinden sich im Knochenmark etwas weniger, aber immer noch ausreichend im Fettgewebe. Es hängt von den Anreicherungstechniken ,die den behandelnden Ärzten zur Verfügung stehen ab, welches Ursprungsmaterial verwendet wird. Meistens wird Fettgewebe bevorzugt, nicht zuletzt auch wegen der leichten Zufänglichkeit und weil mit dem Gerät von OnGeneron eine sehr effiziente Methode zur Aufbereitung des Fettgewebes vor Injektion in das Kniegelenk darstellt.

Aber: Es handelt sich, wie die seriösen Anbieter der Methode klarstellen um einen Heilversuch und keine etablierte Therapie.Dieser Versuch kann dann gewagt werden, wenn alles andere Hyaluronsäurespritzen, Diclofenac, Ibuprofen etc. ohne Erfolg versucht wurden und ein operativer Gelenkersatz nicht in Betracht kommt. Von einer festen Altersgrenze bis zu der die Behandlung durchgeführt werden kann ist mir nichts bekannt.

Haben Sie keine Nachfragen, dann klicken Sie bitte zur Bewertung oben rechts die Sterne (3-5 Sterne) an. Vielen Dank ***** *****ürmann

Kunde: hat geantwortet vor 27 Tagen.
Ich habe bei einer Klinik in München nach dem Preis gefragt und man sagte mir: 11.000-15.000 € pro Gelenk
Ist das ein Münchener "Immobilienpreis" oder gelten solche Tarife auch im Rest der Republik?

Das sind schon Münchner Immobilienpreise. Das geht in anderen Regionen Deutschlands auch günstiger. Einige Tausend Euro pro Gelenk werden es aber immer sein. Es handelt sich eben auch um ein "business". Ob so etwas in Analogie zu zahnärztlichen Leistungen beispielsweise in Ungarn deutlich weniger kostet wäre zu recherchieren.

Dr. Schürmann und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.