So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 35565
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Guten Tag, mein Vater liegt seit 3 Wochem im künstlichen

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag, mein Vater liegt seit 3 Wochem im künstlichen Koma wegen schweren Covid Nachwirkungen und wurd künstluch beatmet. In der gesamten Zeit wurden ihm kreislauffördernde Medikamente verabreicht. Vorgestern haben eine Nachrichtcerhalten, dass diese abgesetzt wurden, da der Kreislauf sich selbstständig aktiviert hat und die Sauerstoffzufuhr auf 60% reduziert werden konnte. Heute kam die Nachricht, dass die Kreislauf Medikamente wieder nitwendig sind, allerdings reagiert er nicht darauf. Meine Frage, braucht der Körper vielleicht etwas Zeit, um den Kreislauf mithilfe von Medikamenten wieder aktivieren zu können? Vuele Grüße Ivonne
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): Mein Vater ist 70, welche Medikamente er bekommt, wissen wie nicht, die Ärzte wollen uns nicht alles beantworten.
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Fragesteller(in): Vorgestern sagte man ubs, dass die Entzündunfswerte der Lunge zurückgehen. Vor ca. 1 Woche hat sich in der linken Lungenhälfte ein Ödem gebildet, worauf man eine Drainage eingesetzt hat. Das hat die such dort gebildete Luft und Flüssigkeit fast vollständig abführen können, doch wenn man versucht due Draibage zu entfernen, fällt der Blutdruck. Deswegen belässt man es erstmal dabei.

Guten Tag,

Ich bin Dr. Gehring, Ärztin für Innere- und Allgemeinmedizin mit 38 Jahren (notfall-)medizinischer Erfahrung. Gerne berate ich Sie heute.

Es tut mir Leid, dass es Ihrem Vater so schlecht geht!

Der Kreislauf muss sich tatsächlich erst mal wieder an die Medikamente gewöhnen, das Herz muss auch eine ausreichende Pumpkraft haben. Die wechselt auch je nachdem, wie es durch die kranke Lunge belastet wird.

Ich hoffe, dass Ihr Vater sich wieder erholt!

Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Guten Tag, vielen Dank, ***** ***** ist leider verstirben heute um 1350 uhr. Mfg

Oh, das tut mir so leid!! Darum hast er auch nicht auf die Medikamente reagiert. Sein Herz war dann einfach schon zu schwach.

Das ist sehr sehr traurig, hat aber Ihrem Vater weiteres Leid erspart. Wenn man in diesem Alter so lange im Koma liegt, wird man meist nie wieder halbwegs gesund. Ich hoffe, dass Sie Trost finden!

Dr. Gehring und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.