So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 35601
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Wie hoch darf der Puls beim Training gehen, wenn der Patient

Diese Antwort wurde bewertet:

Wie hoch darf der Puls beim Training gehen, wenn der Patient Betablocker einnimmt und Herzpatient ist.
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): Es ist eher die Frage, ob es allgemeine Richtlinien gibt für Therapeutin (ich würde weder auf Pubmed oder Cochraine fündig)
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Fragesteller(in): Wie gilt allgemein eine Faustregel für Trainingspuls bei Patienten Z.n. Myokardinfarkt mit und ohne BetablockerFragesteller(in): Chat is completed

Guten Tag,

Ich bin Dr. Gehring, Ärztin für Innere- und Allgemeinmedizin mit 38 Jahren (notfall-)medizinischer Erfahrung. Gerne berate ich Sie heute.

Beim Patienten ohne Betablocker würde ich kurz nach Infarkt keinen Trainingspuls über 130 haben wollen, unter Betablockern nicht über 110. Wenn der Infarkt 3 Monate her ist, würde ich für Ausdauertraining die selben Werte anstreben. Dann könnte der beschwerdefreie Patient aber auch ein Intervalltraining machen, in dem er unter Betablockern auf 130 kommt, wenn er dabei beschwerdefrei bleibt.

Ohne Betablocker ist 200 minus Alter immer noch ein guter Richtwert für den Maximalpuls.

Frohe Pfingsten!

Dr. Gehring und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 28 Tagen.

Vielen Dank für Ihre Hilfe, Frau Dr. Gehring. Ich wünsche Ihnen auch schöne Pfingsten. VG *****

Vielen Dank!