So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 27964
Erfahrung:  praktischer Arzt, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 30-jährige Praxiserfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Hallo, kann man bioidentische Hormone nehmen, wenn die Oma

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, kann man bioidentische Hormone nehmen, wenn die Oma Brustkrebs hatte und die Mutter Thrombose?
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): 47 Jahre, weiblich. Momentan nehme ich Duphaston. Möchte aber auf bioidentisch wechseln
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Fragesteller(in): Ich leide unter Zysten und starken Schmerzen zur Zeit des Eisprungs. Ibuprofen hilft nicht mehr

Sehr geehrte Patientin,

vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer, gerne werde ich versuchen, Ihnen zu helfen.

Wenn bei Ihnen keine Risikofaktoren wie starkes Rauchen, hohes Übergewicht, oder Krampfadern bestehen, ist dagegen nichts einzuwenden.

Bei Rückfragen stehe ich Ihnen über den Button "dem Experten antworten" zur Verfügung und würde mich über eine positive Bewertung (3-5 Sterne) Ihrerseits sehr freuen.

Mit freundlichen Grüssen,

Dr. N. Scheufele

Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
Vielen Dank. Muss dazu parallel noch ein anderes Hormon genommen werden?

Es wäre eine Östrogen/Gestagen Kombination zu empfehlen.

Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
Mein Arzt sagt, dass ich kein Östrogen brauche. Ich lese und höre immer etwas anderes. Das wären dann in Form eines Gels, dass man nach Bedarf und eigenem Empfinden dann verwendet? Ein Hormonspiegel wurde nicht erstellt.

Ich würde dann vorher zu einer Kontrolle der Hormonwerte raten, um über die Anwendung entscheiden zu können.

Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
Das macht er nicht, da das nur eine Momentaufnahme ist, sagt er. Vielleicht sollte ich den Arzt wechseln?

Ja, dann wäre eine Zweitmeinung zu empfehlen.

Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
Okay. Vielen Dank. Schöne Pfingsten!

Sehr gern geschehen, bitte denken Sie an eine freundliche Bewertung durch Anklicken von 3-5 Sternen ;-)

Auch Ihnen frohe Festtage.

Dr.Scheufele und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.