So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an A Stein.
A Stein
A Stein, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 759
Erfahrung:  Angestellter Arzt
102819083
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
A Stein ist jetzt online.

Ich woihne in den Niederlanden. Mein Mann hat vorgestern

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich woihne in den Niederlanden. Mein Mann hat vorgestern im Schlaf einen epileptischen Anfall mit anschliessender Bewusstlosigkeit gehabt und ist dann gestern schon wieder aus dem Krankenhaus entlassen worden. Er hat Medikamente mitbekommen, die er zweimal am Tag - morgens und abends - einnehmen soll. Er war heute Morgen kurz wach, hat noch nicht gefrühstückt, und schläft seitdem nur. Er kann also die erste Tablette gar nicht einnehmen. Muss ich ihn wecken?
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): Mein Mann wird im September 80. Das Medikament gegen die Epelipsie lautet Levetiracetam Aurobindo. Er hatte 2014 ein Aneurysma am Aortabogen und hat neue Kappen erhalten und nimmt seitdem Clopidogrel Mylan und Pantoprazol Aurobindo ein.
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Fragesteller(in): Mein Mann hat im vorigen Jahr zwei Tias gehabt, die aber binnen eines Tages zurück gegangen sind. Er war beide Male im Krankenhaus zur Untersuchung, wurde aber immer wieder ohne weitere Massnahmen entlassen. Vor dem Anfall hatte er zwei Tage davor sog. Blitze vor seinen Augen. Er deutete das, dass er 'mal zum Augenarzt gehen wollte.

Sehr geehrte Kundin von Justanswer,

ich freue mich,Ihnen hier beratend zur Seite stehen zu dürfen.

Zum Aufbau eines guten Medikamenten Serum Spiegels ist es erforderlich, die Medikation regelmäßig und möglichst jeden Tag zu ähnlichen Uhrzeiten einzunehmen.

Daher wäre es gut,wenn Sie Ihren Mann wecken würden,damit der die Tabletteneinahme nicht versäumt.

Ich hoffe,ich konnte Ihre Frage hiermit beantworten.

Falls Sie noch Rückfragen an mich haben,So stehe ich Ihnen gerne weiterhin zur Verfügung.

Wenn dem nicht so sein sollte,würde ich mich über eine positive Bewertung meiner Antwort sehr freuen.

Vielen Dank!

Ihnen und Ihrem Mann alles Gute!

Mit freundlichen Grüßen

A.Stein

A Stein und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.