So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an AlexandraVent.
AlexandraVent
AlexandraVent, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 404
Erfahrung:  Expert
112444309
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
AlexandraVent ist jetzt online.

Ich habe seit meinem 19.Lebensjahr Rheuma, das seit den

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich habe seit meinem 19.Lebensjahr Rheuma , das seit den Wechseljahren als Polyathritis /Psouirasis bezeichnet wurde.In der Zeit der Wechseljahre stellte man bei mir eine Hashimoto Erkrankung der Schilddrüse fest. Seit kurzem habe ich erfahren, dass ich Morbus Fahr bekomme. Besteht ein Zusammenhang zwischen diesen Krankheiten und was kann ich tun?
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): Ich werde im Sept. 79 Jahre und weiblich. Von Anfang an nehme ich Basis Rheumatika wie jetzt Sulfasalazin, Prednisolon, L-Thyroxin, Blutdrucksenker -Candesartan, Betablocker-Metoprololsucc., Ass und
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Fragesteller(in): und Atorvastatin ein. Ja- ich hatte am 30. Oktober einen Herzinfarkt und bekam einen Stand, Deshalb muß ich auch noch ein weiteres Mittel- Prasugrel bis Okt. einnehmen. Herzlichen Dank bis hierher.
Guten Tag, vielen Dank ***** ***** Anfrage, die ich gerne beantworte. Psoriasis, Psoriasisarthritis, Polyarthritis und Hashimoto sind Autoimmunerkrankungen, also Erkrankungen, bei denen sich der Körper selbst angreift. Morbus Fahr ist eine Verkalkung der Hirngefässe, also eine Arteriosklerose wie sie sonst v.a. beim Herzen vorkommt. Die Ursachen sind noch nicht genau geklärt. Morbus Fahr kann vererbt werden oder auch nicht. Aber man bezeichnet diese Erkrankung nicht als autoimmun. All Ihre Erkrankungen können jedoch vererbt sein. Was meinen Sie genau mit was Sie tun können? Man kann diese Erkrankungen nicht heilen, nur behandeln. Ein gesunder Lebensstil ist immer förderlich. Haben Sie noch eine Frage? Ansonsten hoffe ich, dass ich Ihnen etwas weiter helfen konnte. Bitte geben Sie eine Bewertung von 3-5 Sternen ab oder schreiben einfach "danke". Alles Gute! Freundliche Grüsse
AlexandraVent und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.