So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Christoph P...
Dr. Christoph Pies
Dr. Christoph Pies, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 3224
Erfahrung:  Niedergelassener Arzt at Urologische Gemeinschaftspraxis
62108749
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Christoph Pies ist jetzt online.

Hallo, ich hatte von 10 Jahren eine Varikozelen OP (III.

Kundenfrage

Hallo, ich hatte von 10 Jahren eine Varikozelen OP (III. Grad). OP nach Bernadi glaub ich, mit Clipverschluss der Arterie. Danach war die Schmerzsymptomatik weg und die Varikozele verkleinerte sich sichtlich.
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): 43, m keine
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Fragesteller(in): Nun ist das Druck/Schweregefühl/ziehen im linken Hoden wieder da. Auch habe ich das Gefühl, dass die Ader wieder größer ist. Der Urologe hat Ultraschall gemacht und keinen Rückstau feststellen können, auch keinen Bruch, es sei alles in Ordnung.
Gepostet: vor 1 Monat.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Christoph Pies hat geantwortet vor 1 Monat.

Guten Tag! Und wie lautet Ihre Frage? Freundliche Grüße, Dr. Christoph Pies

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Nunja, die Schmerzen sind wieder da. Obgleich eine Varikozele ausgeschlossen wurde, ist im Hodensack immer noch dieses "Gewürm" von geschlängelten Adern. Bleibt das denn für immer bestehen? Auch sehe ich, dass die verbliebene Ader nun dicker geworden ist? Ist das so, weil diese den Blutabfluss übernehmen musste?
Experte:  Dr. Christoph Pies hat geantwortet vor 1 Monat.

Wenn das Gewürm weiterhin besteht und sie Schmerzen haben, dann haben Sie auch eine Varikozele. Die Adern können sich ja nur füllen, wenn Blut von oben nach unten fließt...

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Ja wie kann denn das sein? Der Valsalva Test war doch negativ, kein Blutstau. Wie kann sich die Ader einfach wieder füllen, wenn die Vene unterbunden wurde? Ein zweites Mal kann man das doch nicht operieren....
Experte:  Dr. Christoph Pies hat geantwortet vor 1 Monat.

Es gibt in 10 % rezidive, weil auch auf anderen Wegen das Blut in die Adern fließen kann. Ich gehe davon aus dass der Ultraschall mit einer Durchblutungsmessung (Doppler oder Duplex) durchgeführt wurde. Wenn sich der Verdacht bestätigt, kann man das durchaus nochmals operieren.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Ja mit einem Doppler. Wörtlich steht im Befund: "Der Valsvatest links inguinal verläuft negativ." Das das Gewürm - wenn auch kleiner als vor der OP - weiterhin bestünde, könne man nicht operieren. Wenn ich eine Größe schätzen müsstem so ist das Gewürm ca. 2x2cm. Nach dem Baden aber deutlich größer - es sitzt ausschließlich am unteren Hodenende.
Experte:  Dr. Christoph Pies hat geantwortet vor 1 Monat.

Vielleicht ist das auch der Nebenhoden, den Sie tasten?

Experte:  Dr. Christoph Pies hat geantwortet vor 29 Tagen.

genügen Ihnen diese Informationen oder haben Sie Rückfragen?

Experte:  Dr. Christoph Pies hat geantwortet vor 28 Tagen.

Bitte freundlich um Rückmeldung... Danke