So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. med. Moser.
Dr. med. Moser
Dr. med. Moser, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 70
Erfahrung:  Expert
112735040
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. med. Moser ist jetzt online.

Sehr geehrte Ärzte, ich wurde gestern für eine

Diese Antwort wurde bewertet:

Sehr geehrte Ärzte, ich wurde gestern für eine nervenwasseranalyse punktiert und habe seitdem leichte Schmerzen im rechten bein und ein kleines Kribbeln am Oberschenkel mit etwas taubheit. der arzt meinte damals dass es weggeht. muss ich mir sorgen machen?

Wo genau sind Sie punktiert worden? Wo genau sind die Schmerzen? Wann war die Punktion? Es kann schon mal sein, dass nach einer Punktion Schmerzen für längere Zeit bestehen, meist am Rücken an der Punktionsstelle.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
L3/4 rechtes bein wie während der punktion. keine lähmung, nur kreusrunde leichte taubheit die aber deutlich besser wird.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
kein fieber oder kopfschmerzen

Haten Sie bei der Punktion einen elektrisierenden Schmerz? Es kann leicht sein, dass man bei der Punktion einen Nerv leicht berührt hat, das kann man auch länger spüren....

Wichtig ist, dass die Symptome zurückgehen

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
ja genau das wars! aber wird das wieder weggehen?
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
oder kann der nerv komplett geschädigt sein? er hat den nerv oft berührt aber er meinte das sei wie spaghetti im wasser zu schädigen

Das kann manchmal auch ein paar Monate dauern, sollte aber wieder zurückgehen.

Unwahrscheinlich, dass der nerv komplett geschädigt ist, bei L3/4 schwimmen die Nervenden im Hirnwasser

nichts desto trotz kommt es darauf an welche Nadel der Artz benutzt hat, da gibt es verschiedene Spitzen...

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
er meinte eine sehr dünne sog. atraumatische

Wie lange ist das her? so ein Schmerz kann auch mal bis zu einem Jahr anhalten, wichtig ist, dass er rückläufig ist, sonst würde ich vorschlagen mit dem behandelnden Arzt zu sprechen

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
gestern

Dann bitte abwarten, d.h. mindestens ein paar Wochen. Dann sollte es vergehen

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
danke ***** ***** schwere schäden mit behinderung oder chronischen schmerzen denken sie nicht oder

nein, dazu ist es viel zu früh. Geben Sie dem ganzen noch etwas Zeit

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
kann Sie nicht bewerten leider. und sind sie aus der neurologie?

Sie können mich nicht bewerten? ich bin Anästhesist

...und wir stechen oft in den Rücken

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
ja der button ist noich grau.

danke

Dr. med. Moser und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 30 Tagen.
habe auch seit der punktion deutliche wundschmerzen am rücken da 4 mal gepiekst wurde. kann das weggehen?

Das sollte auch vergehen. Schauen Sie ob die Stelle gerötet oder geschwollen ist, oder ob sie infiziert ist. Dann sofort in eine Notaufnahme

Kunde: hat geantwortet vor 29 Tagen.
ne nicht gerötet, nicht geschwollen. vielleicht allenfalls nicht so weiß wie der rest der haut aber richtig rot nicht nein
Kunde: hat geantwortet vor 29 Tagen.
war heute nochmal beim arzt und der hat mich neurologisch untersucht. wunden sind gut. jetzt am nachmittag ist der linke oberschenkel jetzt leichtes taubheitsgefühl beim stehen liegen sitzen aber geht auch wieder weg. ich habe ja eine ausgeprägte hypochondrie. was meinen Sie? schlimm? geht das weg?
Kunde: hat geantwortet vor 29 Tagen.
kann ihn auch nicht ewig nerven
Kunde: hat geantwortet vor 29 Tagen.
alle sagen es ist psychosomatisch
Ich glaube das geht wieder weg..