So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 35565
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Hallo, meine Frage ist: Ich hatte 2018 ein Aneurysma .Dieses

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, meine Frage ist: Ich hatte 2018 ein Aneurysma im Kopf.Dieses wurde endovaskulär im Klinikum Erfurt durch Prof.Klisch versorgt.Jetzt habe ich für Donnerstag,20.5.21 einen Impftermin mit Biontech. Welche Gefahr besteht für mich? Soll ich mich impfen lassen oder nicht? Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen. Fragesteller(in): Ich heiße *****,geb.am *****.55 ,nehme Beloc-Zok mite 47,5mg,Pantoprazol und ASS Tad ein Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte? Fragesteller(in): Ich hatte 2006 eine Lungenembolie

Guten Tag,

Ich bin Dr. Gehring, Ärztin für Innere- und Allgemeinmedizin mit 38 Jahren (notfall-)medizinischer Erfahrung. Gerne berate ich Sie heute.

Unter BioNTec Impfung gibt es nicht mehr Embolien oder Thrombosen als ganz ohne Impfung, und auch das Aneurysma ist keine Kontraindikation für die Impfung . Ich sehe daher überhaupt keinen Grund, auf die Impfung zu verzichten! Zumal die Gefahr einer Infektion mit Covid19 immer noch groß ist, und jeder 3. schwer Betroffene hier eine Thrombose oder Embolie erleidet. Also würde eine Infektion Sie weit mehr gefährden als die Impfung. Bitte nehmen Sie den Termin wahr!

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Falls etwas unklar geblieben ist, stehe ich über den Button „Experten antworten" zur Verfügung. Über eine positive Bewertung Ihrerseits (Anklicken von 3-5 Bewertungssternen ) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen, denn nur dann erhalte ich einen Teil Ihres angezahlten Honorars für meine Hilfe. Ich wünsche Ihnen das Allerbeste!

Dr. Gehring und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Ich bedanke ***** ***** für Ihre Auskunft.Ich bin nun beruhigt und nehme meinen Impftermin wahr.Alles Gute auch für Sie.

Herzlichen Dank :-)