So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an A Stein.
A Stein
A Stein, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 761
Erfahrung:  Angestellter Arzt
102819083
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
A Stein ist jetzt online.

Schmerzen links, Blutdruck 187/87 Puls 82 Fachassistent(in):

Diese Antwort wurde bewertet:

Schmerzen links im Oberbauch, Blutdruck 187/87 Puls 82
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): 70 Jahre ,Parkinson Requip ,Dopadura, Candesartan 16 mg, Nebivolol 5mg, Insulin 4x, und Antibiotika seit 5TagenCervurax250mg weiblich
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Fragesteller(in): Leberzirrhose seit ca6Jahren

Sehr geehrte Kundin von Justanswer,

ich freue mich ,Ihnen hier beratend zur Seite stehen zu dürfen.

Sie beschrieben Schmerzen im Oberbauch,sowie einen erhöhten BLutdruck.

Wie lautet Ihre konkrete Frage an mich?

Mit freundlichen Grüßen

A.STein

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Kann ich das Antibiotika einfach weglassen? Mein Bauch ist links sehr hart und ich habe das Gefühl das ich innerlich Hitze verspüre. Ist ein Arzt euch erforderlich oder handelt es sich um Magenprobleme?

Nein,das Antibiokum bitte nicht einfach weglassen.

Der harte Bauch ist ein Problem und sollte schleunigst ärztlch untersucht werden.

Ja,dazu ist ein Krankenhausarzt erforderlich,bitte lassen Sie sich ins Krankenhaus fahren.

Es wird sich wohl nicht am Magenprobleme handelt sondern um Bauchwasser (Aszites).

Eventuell ist eine Punktion erforderlich.

Ich hoffe,ich konnte Ihre Fragen hiermit beantworten.

Falls Sie noch Rückfragen an mich haben,so stehe ich Ihnen gerne weiterhin zur Verfügung.

Wenn dem nicht so sein sollte,würde ich mich über eine positive Bewertung meiner Antwort sehr freuen!

Vielen Dank!

Ich wünsche Ihnen alles Gute!

Mit freundlichen Grüßen

A.Stein

A Stein und 2 weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.