So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an AlexandraVent.
AlexandraVent
AlexandraVent, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 443
Erfahrung:  Expert
112444309
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
AlexandraVent ist jetzt online.

Ich habe seit mittlerweile 8 Jahren ständig typische

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich habe seit mittlerweile*****#228;ndig typische Symptome einer Blasenentzündung. Starke schmerzen, die teils nicht aushaltbar sind ausser wenn ich mehrere Stunden in der Badewanne verbringe. Bei einer Blasenspiegelung vor 2 Jahren konnte kein Befund ermittelt werden. Der einzige Unterschied zu den "normalen" Blasenentzündungen ist, dass kein häufiges Bedürfnis zum Wasserlassen da ist. Es sind nur die starken Schmerzen. Auch eine Impfung gegen Blasenetzündungen hat mir nur etwa 3 Monate eine leichte Linderung verschafft, jetzt sind sie wieder da. Bakterien werden nur manchmal im Urin gefunden. Vielleicht haben Sie noch einen Tipp, wo man fachliche Hilfe erwarten kann, die Ärzte mit denen ich zuletzt sprach waren ähnlich verzweifelt wie ich, oder interessierten sich nicht wirklich. LG Sabrina
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): 22, weiblich, keine
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Fragesteller(in): Nein
Guten Tag, vielen Dank ***** ***** Anfrage. Ich probiere gerne, Ihnen zu helfen. Es könnte sich allenfalls auch um etwas anderes als eine Blasenentzündung handeln. Hat man mal an eine Endometriose gedacht?
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Daran habe ich bis jetzt eher weniger gedacht. Dann sollten die Beschwerden doch eher durch Geschlechtsverkehr oder die Regel ausgelöst werden oder nicht ? Eine Korrelation in der Richtung ist mir bislang nicht aufgefallen.
das wären die typischsten Beschwerden, ja. Diese müssen aber nicht vorhanden sein. Endometriose kann auch Schmerzen unabhängig von der Menstruation auslösen, u eben auch beim Wasserlösen, wenn Blase oder Harnwege betroffen sind.
Ich denke, bei einer so langen Leidensgeschichte wie der Ihren, wo alles bezüglich Blasenentzündung abgedeckt wurde, lohnt es sich definitiv über den Tellerrand hinaus zu blicken. Der erste Schritt wäre eine Diagnostik durch die Gynäkologin.
Hier eine sehr gute Zusammenfassung: https://www.netdoktor.de/krankheiten/endometriose/
AlexandraVent und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Erstmal vielen Dank für den Anstoß, ich werde das so schnell wie möglich versuchen abklären zu lassen