So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 35602
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Hallo Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter,

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): 38 Jahre morbid basedow keine Medikamente aber nach ca 6 oder sieben Jahren jetzt TSH wieder bei 0,04 ohne Symptome.
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Fragesteller(in): kann ich mich gegen covid impfen lassen?

Guten Tag,

Ich bin Dr. Gehring, Ärztin für Innere- und Allgemeinmedizin mit 38 Jahren (notfall-)medizinischer Erfahrung. Gerne berate ich Sie heute.

Ja, das können Sie und das sollen Sie bitte auch! Unabhängig von der Impfung sollte man Ihre Überfunktion aber wieder behandeln, diese ist auf die Dauer nicht gesund für Herz und Kreislauf.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Falls etwas unklar geblieben ist, stehe ich über den Button „Experten antworten" zur Verfügung. Über eine positive Bewertung Ihrerseits (Anklicken von 3-5 Bewertungssternen ) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen, denn nur dann erhalte ich einen Teil Ihres angezahlten Honorars für meine Hilfe. Ich wünsche Ihnen das Allerbeste!

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Hallo Frau Dr Gehring herzlichen Dank für Ihre Rückmeldung. Wenn ich das richtig verstehe ist es trotz des TSH unter 0,0 nicht bedenklich und auch nicht nötig die Schilddrüse vorher wieder richtig einzustellen? Ich habe nämlich morgen einen Impftermine und bin deshalb unsicher.
Gibt es bei morbus basedow eine Empfehlung für einen bestimmten Impfstoff gegen covid?
Habe ich mit dieser autoimmunerkrankung und dem niedrigen TSH ein erhöhtes Risiko für eine Überreaktion des Immunsystems? Also Nebenwirkungen bzw. Folgeschübe?
Vielen lieben Dank für Ihre Hilfe!

Nein, vor der Impfung brauchen Sie die Schilddrüse nicht einstellen, aber das sollte dann danach zügig erfolgen.

Welchen Impfstoff Sie nehmen, ist bzgl. des Basedows egal, aber in Ihrem Alter würde ich mRNA wie BioNTec bevorzugen. Es gibt Hinweise, dass sich eine Autoimmunerkrnakung nach Impfung vorübergehend etwas verschlechtern kann, aber das sind erst einzelne Fallberichte. Nebenwirkungen werden bei diesen Erkrankungen nicht mehr berichtet.

Dr. Gehring und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Vielen herzlichen Dank! Sie haben mir sehr geholfen!

Das freut mich. Gern geschehen!