So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an AlexandraVent.
AlexandraVent
AlexandraVent, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 422
Erfahrung:  Expert
112444309
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
AlexandraVent ist jetzt online.

Hallo Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter,

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): 40,weiblich, Vitamin d
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Fragesteller(in): Ich glaube ich leide an einem Vitamin d überschuss.. Bzw. Vergiftung
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Ich moechte nur wissen wenn ich jetzt realisiert habe dass ich seit 3 Wochen übermässigen Durst und Magen Darm Beschwerden habe die durch die Vitamin D Ueberdosierung resultieren.(dritter Monat von vitamin D 4000) Ob ich einen Arzt sofort aufsuchen sollte oder ich meine Reise nach Hause angehen kann und es zu Hause testen kann. Bin um Nierenschaden besorgt. Setzte die Vitamine sofort ab. Was kann ich tun?
Guten Tag, vielen Dank ***** ***** Anfrage. Bei einer Einnahme von 4000 IE pro Tag ist eine Überdosierung sehr unwahrscheinlich. Ausser Sie nehmen das Produkt, ohne dass ein Vitamin D Mangel festgestellt wurde u bekommen sehr viel Sonne ab. Schäden entstehen bei einer dauerhaften Überdosierung, 3 Monate erscheinen mir zu wenig mit nur 4000 IE. Ausserdem haben Sie das Produkt abgesetzt. Selbst wenn Sie eine Überdosierung haben, müsste der Körper diese nun selbst abbauen, dafür müssen Sie keine Reise abbrechen. Im Übrigen können Ihre Symptome auch etwas anderes bedeuten. Eventuell sind Sie in einem heissen Land u haben eine leichte Magenverstimmung. Übermässiger Durst könnte auch zu hoher Blutzucker bedeuten. Wenn die Beschwerden andauern, sollten Sie einen Arzt aufsuchen. Ich hoffe ich konnte Sie etwas beruhigen. Hier noch etwas zum Nachlesen:
https://www.vitamind.net/ueberdosierung/Haben Sie noch eine Frage? Ansonsten wünsche ich Ihnen alles Gute u freue mich über eine Bewertung.
noch ein Tipp, ca. 3 Liter Wasser am Tag trinken (nicht mehr), das beugt Nierensteine vor
konnte ich Ihnen weiter helfen?
alles klar? ansonsten bitte einfach bitte kurz Danke ***** ***** die Frage abgeschlossen werden kann
Wenn Sie keine weiteren Fragen haben, bitte ich Sie eine Bewertung abzugeben oder Danke ***** ***** ansonsten wird uns Experten keine Bezahlung zugeteilt. Für Sie verursacht dies keine weiteren Kosten! danke
Bitte geben Sie ein kurzes Feedback, danke. Ich denke, ich habe Ihnen die gewünschten Informationen geliefert. Beste Grüsse
können wir die Frage schliessen? bitte melden Sie sich
AlexandraVent und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.