So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Schürmann.
Dr. Schürmann
Dr. Schürmann, Dr.med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 5232
Erfahrung:  Facharzt für Innere und Allgemeinmedizin mit über 30 Jahren Berufserfahrung, davon 22 Jahre in eigener Praxis. Stetige Fortbildung um eine kompetente Beratung sicherzustellen.
76282548
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Schürmann ist jetzt online.

Darf ich macrumar und heparin spritzen gleichzeitig

Diese Antwort wurde bewertet:

Darf ich macrumar und heparin spritzen gleichzeitig benutzen?
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): Das Alter beträgt 93 Jahre, männlich, die Medikamente sind Clopidogrel 75 mg, seit längerem und Clexane 40mg Spritzen seit kurzem wegen Achillessehnenteilruptur
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Fragesteller(in): Nein

Guten Tag,
Ich bin Dr. Schürmann, Internist mit über 30 Jahren Berufserfahrung und werde mein Bestes tun um auch Ihnen zeitnah & kompetent zu helfen!

Üblicherweise werden Heparin und Marcumar nur zu Beginn einer Marcumartherapie gleichzeitig gegeben. Dies ist sogar nötig, da es zu Beginn einer Marcumartherapie zunächst zu einer verstärkten Gerinnungsneigung kommt.

Haben Sie keine Nachfragen, dann klicken Sie bitte zur Bewertung oben rechts die Sterne (3-5 Sterne) an. Vielen Dank ***** *****ürmann

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Clopidogrel=Macrumar?, außerdem ist ja heparin jetzt erst hinzugekommen. Meine Frage zielte er in die Richtung, ob eine zu verstärkte Wirkung zu befürchten ist.

Clopidogrel ist nicht gleich marcumar.

Beide können zusammen gegeben zu einer erhöhten Blutungsneigung führen. Heparin erhöht die Blutungsneigung weiter darüberhinaus.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Leider reden wir aneiander vorbei.Sie erwähnen Macrumar und Heparin, während ich die Medikamente Clopidogrel als langzeitiges Medikament und Clexan als zusätzliches Medikament wegen einer Einblutung in der Ferse eingestzt wird.
Meine einfache Frage ist, ob Sie das für ein vertetbares Risiko halten.

Ja, tatsächlich scheinen wir ein wenig aneinander vorbei zu reden denn ihre ursprüngliche Frage war ja schließlich, ob man Marcumar zusammen mit Heparin spritzen einsetzen darf. Hierauf hatte ich Ihnen geantwortet.

Die zuletzt gestellte Frage ist leider alles andere als einfach ,denn die Kombination dieser verschiedenen Gerinnungshem den Medikamente ist mit einem deutlich erhöhten Blutungsrisiko für Sie verbunden. Es muss also schon sehr gute Gründe geben ,diese Kombination auch nur für eine kurze Zeit beizubehalten.

Diese Gründe kann ich ,da Angaben zur Vorgeschichte und zur aktuellen Erkrankung fehlen nicht beurteilen.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Sie haben offensichtlich meine erste Anfrage nicht bis zum Ende gelesen..Offensichtlich ist diexes Forum nur für einfache Fälle geeignet. Immerhin haben Sie meine Einschätzung für ein erhötes Risko bestätigt und ich werde mich morgen an den behandelnden Arzt wenden. Vielen Dank für ihre Bemühungen.

ich freue mich, dass wir dann doch noch zusammengekommen sind .

Wir fühlen uns durchaus für noch deutlich kompliziertere Fälle zuständig, aber wie wir ja schon festgestellt haben gab es diesmal ein wenig Kommunikationsprobleme. Die erste Anfrage hatte ich durchaus bis zu Ende gelesen, da war allerdings nicht ersichtlich inwieweit Sie das Clopidogrel in die Betrachtungen einbeziehen wollten.

Wie dem auch sei, ich freue mich, dass ich behilflich sein konnte und bitte um eine positive Bewertung meiner Antwort. Vielen Dank ***** ***** Gute.

Dr. Schürmann und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.