So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 27671
Erfahrung:  praktischer Arzt, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 30-jährige Praxiserfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

SS mit unklarem Verlauf, 45 Jahre weiblich in der 6 SSW, Ich

Diese Antwort wurde bewertet:

SS mit unklarem Verlauf
JA: Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: 45 Jahre weiblich in der 6 SSW
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Customer: Ich bin in der 6/7 Woche schwnger meine lenzte Mens. war am 03.03.2021 relativ kurz bei einem Zyklus von 24 Tagen. Anfang April war der SS Test positiv. Am 20.04 hatte ich einen Termin beim FA da wurde Fruchthöle und Dottersack festgestellt und ich auf die 5 SS geschätzt. Eine Woche später hat sich der Dottersack gut weiterentwickelt aber kein Embrio bzw. Hertzöne konnten festgestellt werden. Mir wurde Blut abgenommen und zwei tage später wieder. Der HCG war bei 20.000 und zwei Tage später bei 22.000,00. Die FA sagte es sei eine inaktive SS weil sich der HCG nicht verdoppelt hat. Nun habe ich exzreme SS Beschwerden, die von Tag zu Tag zunehmen. Ich kann vor Schwindel kaum laufen, mir ist ständig sterbensübel Meine Brüste haben sich verdoppelt und es geht mir einfach nicht gut. Die Beschwerden nehmen zu. Ich habe bereits eine Tochter. Deren Zeugunszeitraum weis ich genau. Das war der 12.03.2011 am 10.05.2011 war ich das erste Mal beim FA da wurde ich auf Woche 7 geschätzt und es war alles in Ordnung. Die Zeugung dieser SS lässt sich relativ sicher eingrenzen, da war ich am 11.03.2021 beim FA die sagte mir ich stehe kurz vor dem Eisprung. Muss die Zeugung also 13-15.03.2021 stattgefunden haben. Also ca. in dem Dreh wie vor bald 10 Jahren. Ich habe heute einen Termin beim FA. Sollte heute kein Embrio zu sehen sein möchte Sie die SS unterbrechen. Kann es sein, dass man erst in Woche 8/9 einen Herzschlag sieht. Es gibt ja sozusagen auch Eckhoker. Mein HCG Wert ist hoch genug. Ist der Anstieg von nur 2.000,00 ein eindeutiges Indiz für eine niht aktive SS. Wie passen dann die extremen SS Beschwerden dazu. Ich bin total verunsichert und weis nicht was ich machen soll. Kann ich auf eine Intakte SS noch hoffen oder ehr nicht.

Sehr geehrte Patientin,

vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer, gerne werde ich versuchen, Ihnen zu helfen.

Der Anstieg des HCG-Wertes kann ganz unterschiedlich verlaufen, solange er zunimmt, spricht das aber für eine intakte Schwangerschaft. Auch kann es durchaus vorkommen, dass zu frühem Zeitpunkt noch kein Embryo darstellbar ist. Solange keine Blutung eintritt und der Wert weiter steigt, würde ich zu abwartender Haltung raten.

Ich wünsche Ihnen alles Gute für den weiteren Verlauf.

Bei Rückfragen stehe ich Ihnen über den Button "dem Experten antworten" zur Verfügung und würde mich über eine positive Bewertung (3-5 Sterne) Ihrerseits sehr freuen.

Mit freundlichen Grüssen,

Dr. N. Scheufele

Kunde: hat geantwortet vor 6 Tagen.
D. H. wann müsste man spätestens einen Embrio sehen. Ich bin Erzieherin. momentan krank geschrieben. Meine FA sagt ohne Empbrio kann Sie diesen Bluttest wegen Beschäftigungsverbot nicht machen. Sie meinen also auch ich sollte abwarten und die SS noch nicht aufgeben. Wann spätestens müsste man etwas sehen.

Spätestens in 1 Woche sollte eine Darstellung möglich sein, solange würde ich noch zum Abwarten raten.

Dr.Scheufele und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.