So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Markus Landinger.
Markus Landinger
Markus Landinger,
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 1718
Erfahrung:  Facharzt at Praxis Kommedico
103639383
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Markus Landinger ist jetzt online.

2. Astra Zeneca Impfung trotz Thrombose in der

Diese Antwort wurde bewertet:

2. Astra Zeneca Impfung trotz Thrombose in der Krankengeschichte geben lassen? (Österreich)
JA: Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: 35, Euthyrox
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Customer: Nach der 1. Astra Zeneca Impfung nach 24 Stunden milde Impfnebenwirkungen, nach einigen Tagen Beschwerden in den Beinen (wurde mit Ultraschall u. Blutabnahme abgeklärt)

Sehr geehrte Fragestellerin, sehr geehrter Fragesteller,

ich möchte Ihnen gerne weiterhelfen. Da die Thromboseentstehung nach einer Impfung mit Astrazeneca auf einer immunologischen Ursache basiert und nicht durch eine Gerinnungsstörung verursacht wird, könnten Sie sich auch mit AstraZeneca impfen lassen. Sind Sie weiblich oder männlich?

Markus Landinger und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
weiblich
Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
Da ich im Behindertenbereich arbeite, wurde ich Ende Februar, noch bevor die Nebenwirkung mit den Thrombosen bekannt wurden, geimpft. Ich überlege jetzt, mir die 2. Impfung gar nicht geben zu lassen. Die Angst ist irgendwie zu groß, eben auch wegen den Beschwerden in den Beinen. ( 2 meiner Kolleginnen hatten das auch)

Verständlich Ihre Sorge! Eine Impfung mittels mRNA - Impfstoff wäre auch denkbar nach Erstimpfung mit AstraZeneca.

Alles Gute!

Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
Danke! Hier in Österreich ist es sehr schwer auf mRNA umzusteigen. Ich denke ich werde abwarten, und hoffe, dass ich mit der 1. Impfung schon einige AK aufgebaut habe :-)

AK haben Sie garantiert auch schon nach der ersten Impfung. Herzliche Grüße über die Grenze vom Chiemgau aus.