So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 27693
Erfahrung:  praktischer Arzt, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 30-jährige Praxiserfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Vor ca. 12 Jahren hat meine Freundin Ihr Kind zu Welt

Diese Antwort wurde bewertet:

Vor ca. 12 Jahren hat meine Freundin Ihr Kind zu Welt gebracht. Bei der Entbindung hat sie leider so gepresst, dass die Hämorriden nach außen gedrückt wurden. Sie bekam damals eine Salbe und ein Teil der Hämorriden sind wieder in den Innern Bereich des Körpers gewandert - aber nicht komplett. Da sie keine Schmerzen hatte, hat sie es nicht gestört, dass sie nach dem Stuhlgang länger brauchte um den Po zu reinigen. Seit ein paar Wochen ist es aber leider so, dass die Hämorriden stören - sie jucken und nach dem Toilettengang braucht sie noch länger zum reinigen und teilweise blutet sie danach. Teilweise ist sie so Wund, dass es schmerzt. Können Sie eine Salbe empfehlen? Oder soll sie zu einem Arzt? Wenn ja, welcher Arzt ist dafür zuständig?

Hallo,

vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer, gerne werde ich versuchen, Ihnen zu helfen.

In diesem Fall könnte doch die operative Entfernung der Hämorrhoiden der richtige Weg sein. Dies ist durch kleinen, ambulanten Eingriff möglich, die richtige Anlaufstelle dazu ist ein Proktologe.

Alles Gute für Ihre Freundin.

Bei Rückfragen stehe ich Ihnen über den Button "dem Experten antworten" zur Verfügung und würde mich über eine positive Bewertung (3-5 Sterne) Ihrerseits sehr freuen.

Mit freundlichen Grüssen,

Dr. N. Scheufele

Dr.Scheufele und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Danke!

Gern geschehen ;-)