So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 35083
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Guten Tag,. und März bin ich mit dem chin. Präparat Sinovac

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag, im Febr. und März bin ich mit dem chin. Präparat Sinovac geimpft worden (in Nordzypern, nach eigener Darstellung: Türkische Republik Nordzypern). Dieser Impfstoff wird in der EU nicht anerkannt. Ist eine Nachimpfung mit einem der drei, vier anerkannten Impfstoffe ratsam und/oder sollte zunächst eine Antikörperbestimmung vorgenommen werden? Wie ist es mit der Verträglichkeit verschiedner Impfstoffe? Vielen Dank für Ihre Bemühungen sagt Ihnen Eckart Fiene.
JA: Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: 81 Jahre alt, männlich, Medikamente: Metohexal, Candesartan, Simvastatin, Pantoprazol.
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Customer: Ich bin in guter körperlicher Verfassung.

Guten Tag,

Ich bin Dr. Gehring, Ärztin für Innere- und Allgemeinmedizin mit 38 Jahren (notfall-)medizinischer Erfahrung. Gerne berate ich Sie heute.

Über die Verträglichkeit der verschiedenen Impfstoffe wissen wir nichts, weil die erste Studien (AsztraZeneca und BioNTec) noch läuft und andere bzgl. Sinovac m. E. nicht einmal aufgelegt wurden.

Von einer jetzigen Nachimpfung rate ich wegen der Gefahr einer übersteigerten Impfreaktion dringend ab. Auch nach einer Infektion warten wir sechs Monate, bis wir impfen. Ich würde im Sommer mal einen Antikörpertest machen und dann über eine Nachimpfung nachdenken; falls nötig. Sinovac ist ja auch kein schlechtes Serum es hat zwar in Studien eine etwas schlechtere Wirksamkeit, aber schützt dennoch recht gut vor schweren Verläufen. Also besteht m. E. keine Eile.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Falls etwas unklar geblieben ist, stehe ich über den Button „Experten antworten" zur Verfügung. Über eine positive Bewertung Ihrerseits (Anklicken von 3-5 Bewertungssternen ) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen, denn nur dann erhalte ich einen Teil Ihres angezahlten Honorars für meine Hilfe. Ich wünsche Ihnen das Allerbeste!

Dr. Gehring und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.