So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 35120
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Ich habm ich vor 7 wochen mit covid inviziert, vorr kurzem

Diese Antwort wurde bewertet:

ich habm ich vor 7 wochen mit covid inviziert, vorr kurzem habe ich muskelschwäche in den beinenund armen bekommen.der linke fuss ist angeschwollen.Jetzt reagieren meine zehen verlangsamt.Was soll ich tun?
JA: Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: ich bin weiblich 59 Jahre alt und nehme schilddrüsenhormone und ein Östrogen gegen wechseljahrsbeschwerden.
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Customer: ich fühle mich sehr krank.

Guten Tag,

Ich bin Dr. Gehring, Ärztin für Innere- und Allgemeinmedizin mit 38 Jahren (notfall-)medizinischer Erfahrung. Gerne berate ich Sie heute.

Es ist bisher noch völlig ungeklärt, ob Ihre Beschwerden mit der Covid19- Erkrankung zusammenhängen. Was wurde bisher untersucht?

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
es hat keine untersuchung statt gefunden. Ich habe am 21. mai Termin beim neurologen.

Das ist viel zu lange hin, hier muss der Hausarzt Untersuchungen durchführen! er muss Ihr Bein untersuchen und einen Schnelltest auf Thrombose machen (geht im Blut) und nach einer Schilddrüsenunterfunktion suchen, falls die Werte länger als 3 Monate nicht kontrolliert wurden (eine Unterfunktion kann solche Symptome machen). Weiterhin muss im Blut eine Nierenschwäche ausgeschlossen und ein EKG geschrieben werden. Eine neurologische Ursache abzuklären, ist zwar evtl. auch sinnvoll, aber am ehesten ist die Ursache nicht auf neurologischem Gebiet zu finden.

Auch müssen Sie, wenn Sie sich so schlecht fühlen, noch diese Woche, am besten morgen, untersucht werden!

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Bekomme ich noch eine Antwort?

Sie haben eine??

Das ist viel zu lange hin, hier muss der Hausarzt Untersuchungen durchführen! er muss Ihr Bein untersuchen und einen Schnelltest auf Thrombose machen (geht im Blut) und nach einer Schilddrüsenunterfunktion suchen, falls die Werte länger als 3 Monate nicht kontrolliert wurden (eine Unterfunktion kann solche Symptome machen). Weiterhin muss im Blut eine Nierenschwäche ausgeschlossen und ein EKG geschrieben werden. Eine neurologische Ursache abzuklären, ist zwar evtl. auch sinnvoll, aber am ehesten ist die Ursache nicht auf neurologischem Gebiet zu finden.

Auch müssen Sie, wenn Sie sich so schlecht fühlen, noch diese Woche, am besten morgen, untersucht werden!

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Ich habe befindlichkeitsstörungen im fuss befürchte eine beginnende Lähmung!
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
der andere fuss ist auch betroffen

Wenn Ihnen das unheimlich ist, werden Sie heute ins Krankenhaus müssen.

Ferndiagnosen kann ich nicht stellen, aber klar ist, dass etwas wirklich nicht stimmt, und dass Sie zügig (und nicht erst Mitte Mai) untersucht werden müssen.

Dr. Gehring und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Dann vielen Dank

Sehr gern geschehen und von Herzen alles Gute!