So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 27702
Erfahrung:  praktischer Arzt, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 30-jährige Praxiserfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

1. Gilt das Wirken des Implanons auch wenn ich Quecksilber

Diese Antwort wurde bewertet:

1. Gilt das Wirken des Implanons auch wenn ich Quecksilber verschluckt hätte?
2. Wenn das Stäbchen unbeweglich direkt unter der Haut sitzt und so wie wir festgestellt haben also in der falschen Hautschicht sitzt, wie sieht es dann mit heißem Wasser in der Badewanne aus. Dann kommt doch die Wärme viel schneller an das Stäbchen dran. Würde dies dann schlechte Auswirkungen auf das Stäbchen im Arm haben weil nur die obere Hautschicht dazwischen ist? Es sitzt ja dann press an der Haut
Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Oder auch Stöße auf das Implanon sind ja dann direkt auf das Implanon, da nicht viel Haut dazwischen ist

Hallo,

in allen genannten Fällen bleibt die Wirkung des Implanon erhalten.

Bei Rückfragen stehe ich Ihnen über den Button "dem Experten antworten" zur Verfügung und würde mich über eine positive Bewertung (3-5 Sterne) Ihrerseits sehr freuen.

Mit freundlichen Grüssen,

Dr. N. Scheufele

Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Also ist dabei auch nicht schlimm wenn das Stäbchen zu nah an der Haut liegt. Wärme und Stöße sind dann trotzdem kein Problem für das Implanon?

Die Wirkung des Implanon bleibt dabei erhalten.

Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Das Implanon kann von außen unter der Haut also nicht beschädigt werden? Und der direkte Kontakt mit der obersten Hautschichtt stellt kein Risiko für die Wirkung da. Lediglich dass es zu Reizungen kommen kann richtig?

Ja, das ist korrekt.

Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Herr Doktor Scheufele ich habe eben nochmal die Packungsbeilage und Infos vom Hersteller des Implanons gelesen. Da steht in keinster Weise dass es beweglich sein muss usw. Es steht nur dass es direkt unter die Haut eingepflanzt werden soll...mehr nicht.
Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Woher kommt dann die Annahme dass es beweglich sein muss und nicht an der Haut ankleben sollte?

Das beruht auf meiner jahrzehntelangen, medizinischen Erfahrung.

Die Aussage "UNTER die Haut eingepflanzt" besagt ja auch, dass es nicht mit der Haut verbunden sein soll.

Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Das macht mir solche Sorgen Herr Doktor. Ich habe das Gefühl der Arzt der mir das eingepflanzt hat, hat alles falsch gemacht. Das Wichtigste ist mir aber einfach dass das Stäbchen trotzdem wirkt. Ich mache mich echt grad verrückt deswegen
Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Ich wusste gar nicht dass man so viel falsch machen kann beim Einsetzem des Implanons.
Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Hatten Sie schon Fälle wo das Stäbchen nicht korrekt saß und trotzdem gewirkt hat?

Sie können sich auf die Wirkung verlassen.

Ich frage mich, warum Sie eine Verhütungsmethode gewählt haben, der Sie so wenig vertrauen.

Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Ich muss sagen ich habe in fast alle Verhütungsmethoden kein Vertrauen
Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Und ich lese immer viel zu viel schlechtes im Internet
Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
1. Sitzt es nicht da wo es sitzen soll und jetzt ist es auch noch mit der Haut fesgeklebt. Ich weiß nicht wie ich das finden soll ...
Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Also ist es sicher dass das Implanon trotz all dem verhütend wirkt. Kann man sich das Implanon vorstellen wie eine Braustablette die sich nicht auflöst...also dass es trotzdem, egal wo es sitzt Hormone weitertransportiert...egal durch welche Hautschicht und an welchen Blutbahnen

Wenn Sie mir nicht glauben, sollten Sie noch einen anderen Arzt aufsuchen, der mit Implanon Erfahrung hat und Ihren Befund kontrollieren kann.

Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
1. Ist es bedenklich wenn das Implanon immer näher an die Haut rücken würde?
2. Könnte man eventuell Ovulationstests durchführen um zu sehen ob das Implanon wirklich den Eisprung unterdrückt?
Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Entschuldigen Sie Herr Doktor ich glaube Ihnen aber ich habe einfach nur Probleme dem Arzt zu vertrauen der es einsetzen ließ da ja nun doch rauskommt dass viele Fehler gemacht wurden

Wie gesagt sollten Sie dann einen weiteren Arzt zur Beurteilung aufsuchen.

Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Dies verunsichert mich nun sehr. Sie meinten doch die Wirkung würde trotzdem bestehen und ich habe ja auch keine Schmerzen
Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Ich denke es liegt auch einfach viel an mit und meinen zu großen Sorgen. Der Arzt hätte es ja gar nicht einsetzen dürfen wenn er es nicht kann
Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Vielleicht sollte ich einfach vertrauen

Ich habe Ihnen immer wieder versichert, dass die Wirkung besteht, aber das genügt Ihnen ja nicht.

Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Eine Freundin von mir hatte das selbe Problem und wollte sich eine zweite Meinung einholen. Da meinte die Ärztin Die sei dafür nicht zuständig und sie soll zu dem Arzt gehen der ihr das Ding eingesetzt hat. Sie meinte immer allerdings sie hätte es da nicht eingesetzt.
Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Können Sie mir die beiden Fragen noch beantworten?
1. Wäre es für den Schutz bedenklich wenn das Stäbchen immer näher von innen an die Haut rücken würde?
2. Könnte ich zur Beruhigung trotz Implanon Ovulationstests machen um zu sehen ob der Eisprung wirklich unterdrückt wird?

Wenn Sie der Wirkung nicht vertrauen wollen, bleibt nur die Kontrolle.

Ovulationstests halte ich hier nicht für aussagekräftig.

Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Könnte ich irgendwie anders überprüfen ob der Eisprung unterdrückt wird. Eventuell mit Temperstur messen oder ähnliches

Eine Temperaturkurve käme in Frage.

Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Wird die Temperatur durch das Implanon nicht beeinflusst?

Nein.

Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Wie würde ich bei der Temperatur denn dann bemerken dass kein Eisprung stattfindet und wie messe ich meine Temperstur? Könnte ich morgen früh gleich anfangen mitten im Zyklus?

Nach einem Eisprung steigt die Temperatur an, dies ist durch Implanon nicht der Fall.

Sie können mit der Messung jederzeit beginnen.

Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Kann ich dafür ein normales Thermometer nehmen das man in der Apotheke kaufen kann? Wo sollte man am besten messen und wann
Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Um wie viel Grad würde es dann ansteigen?

https://ovyapp.com/blogs/news/so-liest-du-deine-temperaturkurve

Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Nur noch eine kurze Frage am Wochenende gehe ich oft sehr spät ins Bett und schlafe lange. Am Morgen wache ich dann immer mal wieder auf und döse wieder ein. Kann dies Einfluss auf die Kurve haben?
Und muss ich wirklich legend messen also ich darf nicht aufstehen?

Es geht nur um die Messung nach dem Erwachen.

Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Aber wenn ich öfter aufwache am Morgen sollte ich gleich beim ersten Auwachen messen oder?
Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Und das Thermometer muss zwei Nachkommastellen haben richtig? Also kann ich das aus der Apotheke nicht nehmen.
Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Kann ich so eins benutzen

Sie können jedes Thermometer benutzen.

Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Auch wenn es nur eine Nachkommastelle hat?
Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
In dem Link steht es müssen zwei Nachkommastellen sein und ein herkömmliches Thermometer wäre zu ungenau
Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Können Sie mir dies noch beantworten da ich morgen gleich eins kaufen würde?
Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Herr Doktor?

Sie können jedes Thermometer benutzen.

Bitte denken Sie an die Bewertung der Antworten auf Ihre Fragen.

Vielen Dank.

Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Also auch ein Thermometer mit einer Stelle hinter dem Komma?
Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Ust die Messung dann genau?

Ja, kein Problem.

Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Messe ich am besten oral, vaginal oder Rektal?
Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Und wie sieht es aus wenn ich morgens oft aufwache...Dann Messe ich am besten das erste Mal wenn ich aufwache.
Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Und die letzte Frage wäre ich gehe am Wochenende sehr spät zu Bett...Kann das auch Auswirkungen auf die Kurve haben?

Sie sollten nach dem Aufwachen messen, immer auf die gleiche Weise.

Der Zeitpunkt des Zubettgehens spielt keine Rolle.

Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Ok danke ***** ***** ich es. Das heißt aber auch wenn meine Temperstur ansteigt, kann es sein dass das Stäbchen nicht wirkt und ich doch einen Eisrpung habe richtig?

Ich gehe nicht davon aus.

Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Aber wenn die Temperstur ansteigen würde ..Wäre es auf einen Eisprung zurückzuführen?
Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Bei wirksamen Implanon müsste die Temperstur also immer gleich hoch bleiben?

Ja, sie müsste in etwa gleich bleiben.

Bitte denken Sie an eine freundliche Bewertung, vielen Dank.

Dr.Scheufele und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Herr Dokror Scheufele ich hatte gestern 36,66 und heute 36,88 bei der Aufwachtemperstur. Allerdings bin ich heute morgen um 4 auch schonmal wach gewesen. Ist das eine normale Schwankung oder müsste man einen Wert schon ausklammern da es eine zu große Schwankung ist?
Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
2. Kann die Schwankung auch daran liegen, dass ich heute Nacht dicker angezogen war. In der Nacht vom 27 auf den 28. April schlief mein Freund bei mir und da ich so immer schwitze hatte ich obenrum zum schlafen gar nix an, heute Nacht bin ich allerdings mir dem Wollpulli eingeschlafen da mir gestern Abend so kalt war. Kann dies auch daran liegen?

Solche Schwankungen sind unerheblich.

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Aber solche Schwankungen können ja dann mit dem Eissprung verwechselt werden oder?

eine solche Schwankung deutet nicht auf einen Eisprung hin.

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Aber es ist doch eine Erhöhung von 0,2 und es heißt beim Eisprung kommt es zu einer Erhöhung von 0,2 oder habe ich es falsch verstanden?

Die Temperatur würde dann aber erhöht bleiben.

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Ja aber wenn es mehrere Schwankungen hintereinander gäbe? Dann wären ja an mehreren Tagen die Temperstur höher

Hier finden Sie Ausführungen zur Kurve:

https://www.9monate.de/kinderwunsch-familienplanung/kinderwunsch/auswertungshilfen-fuer-temperaturkurven-id158219.html

Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Wie kommt es dass Ovulationstests wenn man das Implanon hat nicht richtig anzeigen würden?

Das ist hormonell bedingt.

Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Das heißt durch die Hormone des Implanons kann ein Ovulationstest nicht aussagekräftig sein und kann sowohl falsch positiv als auch falsch negativ sein?

Ja, das ist korrekt.

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Ok alles klar danke. Aber bei Nfp funktioniert es?

Ja, sicher.

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Okay super aber eine Tempersturkurve kann ich ja eigentlich nicht erstellen, da ich eigentlich nicht weiß wie lange mein Zyklus ist und wann meine Tage auftreten aufgrund des Implanons?

Vertrauen Sie doch einfach der Wirkung des Implanon.

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Möchte aber durch Nfp rausfinden ob der Eisprung wirklich unterdrückt wird.
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Kann ja einfach mal eintragen und dann schauen was rauskommt oder? Das geht ja auch ohne Zykluslänge usw.
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Und ohne Periode

Ja, kein Problem.

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Wie mache ich das dann einfach 30 Tage lang messen und irgendwann anfangen?

So können Sie vorgehen, für notwendig halte ich es aber wie gesagt nicht.

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Eine Frage. Ich habe seit dem Implanon regelmäßig auf den Tag genau alle 3 Wochen meine ,,Tage". Das ist doch eher komisch oder?
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Vielleicht wirkt das Implanon nicht und das nun ist mein regelmäßiger Zyklus
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Habe eben auf den Tag genau 3 Wochen nach der letzten wieder meine Tage bekommen. So war das bei mir immer als ich noch gar nicht verhütet habe...also vor der Pille als ich sie noch genommen habe. Komisch ist das irgendwie schon oder?

Das kommt auch unter Anwendung des Implanon durchaus vor.

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Das beruhigt mich. Mir war nicht bewusst dass die Blutung unter dem Implanon auch regelmäßig sein kann. Hatte schon Panik dass das Implanon nicht wirkt und dass sich nach dem Absetzen der Pille mein Zyklus schon wieder so schnell normalisiert hat
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Meine Periode variiert auch von stark zu schwach jedes Mal

Wie gesagt ist das kein Grund zur Sorge.

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Ist die Blutung unter dem Implanon auch ein Zeichen dass man nicht schwanger ist?

Ja, auch das spricht gegen eine Schwangerschaft.

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Auch wenn sie schwächer ist immer mal wieder also beim letzten Mal hatte ich fast gar kein Blut das rauskam, sondern nur ein bisschen Schmierblutung und das nur 3 Tage. Heute habe ich eine stärkere Blutung wo fast schwarzes Blut rauskommt.

Sie sind nicht schwanger.

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Ich habe ja am 10. März mein Implanon eingesetzt bekommen und am 13. März die Pille abgesetzt. Die erste Blutubg die ich hatte kam später und länger da ich ja keine Pille nach 7 Tagen wieder einnahm die die Blutubg stoppte... Dann kamen die Blutungen alle 3 Wochen. Die erste Blutubg nur mit Implanon war ganz schwach und diese jetzt ist stark mit schwarzem Blut (warum schwarz?) Wenn ich allerdings die Pille abgesetzt habe und das Implanon nicht wirken würde....wäre eine normale Periode ohne Hornone ja auch wieder regelmäßig. Das ist das was mir Sorgen bereitet. Ich weiß dass ich nicht schwanger bin aber könnte die regelmäßige Blutubg nicht auch meine normale Periode sein wenn das Implanon nicht wirkt? Oder würde es nach Absetzen der Pille ohne weitere Verhütungsmittel nicht gleich wieder regelmäßig zu einer Blutubg kommen. Mich verwirrt es sehr da ich wie gesagt vor der Pille ohne Verhütungsmittel das gleiche Blutubgsmuster wie jetzt hatte
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Ich merke auch keinerlei Nebenwirkungen vom Implanon. Also kann ich leider auch nicht sagen ob es wirkt oder nicht und eine regelmäßige Blutubg ist ja auch nicht typisch
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Herr Doktor?

Wie gesagt ist dieser Verlauf nicht ungewöhnlich und kein Grund zur Sorge.

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Meine Blutung war ja letztes Mal sehr schwach nun ist sie stärker und fast schwarz/dunkelbraun. Woran könnte es liegen dass die Blutung schwarz ist?

Die Farbe des Blutes ist von seinem Alter abhängig. Älteres Blut ist dunkler.

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Und nochmal eine Frage zu Nfp. Ich habe das Cyclotest Lady Basalthermometer. Es piepst nach 60 Sekunden oder so und in der Packungsbeilage steht da könnte man die Temperatur schon ablesen. Allerdings heißt es doch dass man mindestens 3 Minuten messen soll oder?
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Und 2. Kann es durch das Implanon zum Stau von Blut kommen, dass es beim letzten Mal nicht rauskam und dieses Mal bei der Periode mit ausgeschieden wird? Und deshalb schwarz ist

Beim Thermometer ist die Packungsbeilage massgebend.

Blut kann durch verschiedenste Einflüsse später ausgeschieden werden.

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Allerdings schreiben Apotheker usw auf Seiten bei denen das Thermometer verkauft wird und auch Benutzer die es verwenden dass man lieber 3 Minuten messen sollte. Ich habe beim normalen Fieberthermometer immer morgens um die 36, 6 Grad. Dies erreiche ich beim Basaltthermometer nur bei 3 Minuten. Es piepst aber schon manchmal nach 30 Sekunden oder so und da ist es erst bei 36,3
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Eigentlich sollte man die Basalttemperatur ja immer 3 Minuten messen
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Oder ist das bei Cyclotest anders? Könnten Sie mal nachsehen Herr Doktor?

Dies fällt leider nicht in meinen Fachbereich, ich kann Sie nur auf die Packungsbeilage verweisen.

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Aber wenn ich jeden Tag 3 Minuten Messe ist es ja das gleiche wie wenn ich jeden Tag bis zum Piepsen also 30 Sekunden Messe oder?
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Nur wenn ich bei Dauer des Messens wechseln würde wären ja unterschiedliche Werte zu erwarten
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Habe allerdings auch schon gesehen dass das Thermometer nach 3 Minuten immer noch weitermisst

Ich halte 3 Minuten für angebracht.

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Es spielt ja keine Rolle...solange man jeden Tag genau gleich lang misst oder? Bei Nfp ist die ideale Zeit ja 3 oder 5 Minuten
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Und ich glaube das Piepsen kommt oft schon nach 30 sek. Das ist meiner Meinung nach zu kurz da es danach noch steigt...
Bei einem normalen Fieberthermometer sind ja auch Angaben wie lange man Messen muss
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Herr Doktor?
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Könnten Sie mir dies noch beantworten?
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Ach und 2. nächste Woche bin ich auf einem Geburtstag wo wahrscheinlich viel Alkohol getrunken wird..das kann ja die Messung am Morgen beeinflussen. Dies wäre aber falls das Implanon nicht wirken würde die eventuelle fruchtbare Phase. Wäre es schlimm wenn da an einem Tag ein Störfaktor dabei wäre?
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
das wäre jetzt wirklich alles. Über eine Antwort zu diesen beiden Fragen würde ich mich aber noch freuen

Ich habe Ihnen alles zu dem Thema gesagt.

Die Messung ist aussagekräftig, aber in Ihrem Fall unnötig.

Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Und was wäre mit viel Alkohol am Vorabend? Und wenn es zu einem Störfaktor mitten in der fruchtbaren Phase käme?