So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Ortho-Doc Nowak.
Ortho-Doc Nowak
Ortho-Doc Nowak, Dr. med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 2930
Erfahrung:  Arzt f. Orthopädie, 36 J. Praxis; Unfallchir., Sportmed.,
48582017
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Ortho-Doc Nowak ist jetzt online.

Hallo, 64 Jahre weiblich Sertralin, Bisoprolol, Elontril.

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo,
JA: Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: 64 Jahre weiblich Sertralin, Bisoprolol, Elontril. Zur Zeit Ibo 600 . Ich habe seit Wochen Schmerzen an der rechten Seite der Halswirbelsäule. Vom Orthopäden wurde ei MRT gemacht, und unter anderem soll durch Knochenanbauten ein Nerv ziemlich eingeengt sein. Lt Arzt mit Schmerzmittel behandeln. Leider hat das nur anfangs gewirkt. Seit 2 Wochen hilft kein medikament. Lediglich Wärmebehandlung aber nur kurz und Dehnübungen auch nur kurz. Ich habe das Gefühl, das die schmerzende Stelle hart und blockiert ist. Meine Hausärztin hat Chirotherapie gemacht, wirkte 1 Stunde. Habe den ganzen tag Schmerzen und kann den Kopf nicht ohne Schmerzen bewegen. Allerdings nicht durchgehend, kommt aber plötzlich. Was ist dort passiert? Welchen Arzt soll ich noch aufsuchen? Was kann ich selbst noch tun? Ich hoffe auf ihre Hilfe. Ich kann auch das MRT oder den Bericht dazu zuschicken.
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Customer: Mit freundlichen Grüßen Angelika Boese

Guten Tag, ich bin Dr. Nowak, Orthopäde mit langjähriger Berufserfahrung und helfe Ihnen gerne weiter.

Wenn die konservative Behandlung (mit Streckungen, Glissonschlinge, Ruhigstellung in einer Halskrause, Schmerzmitteln und Chirotherapie) fehlgeschlagen ist, hilft nur die Bandscheibenop. und der Ersatz der Bandscheibe mit einer künstlichen Bandscheibe oder eine Versteifung des betroffenen Segmentes, je nach Befund. Die OP würde in der Neurochirurgie durchgeführt werden.

Wenn noch keine Ruhigstellung in einer Halskrause versucht wurde, sollte dies zunächst für 1-2 Wochen versucht werden, bevor man eine OP in Erwägung zieht.

Wenn Sie noch Fragen dazu haben, antworte ich gerne nochmals. Ansonsten bitte ich um eine positive Bewertung. Klicken Sie dazu einfach 3 bis 5 Sterne oben (nach oben scrollen) an. Nur so kann das System meine Antwort abrechnen. Ich wünsche Ihnen gute Besserung und einen restlichen schönen Sonntag, Dr. Nowak

Ortho-Doc Nowak und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.