So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Schürmann.
Dr. Schürmann
Dr. Schürmann, Dr.med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 5063
Erfahrung:  Facharzt für Innere und Allgemeinmedizin mit über 30 Jahren Berufserfahrung, davon 22 Jahre in eigener Praxis. Stetige Fortbildung um eine kompetente Beratung sicherzustellen.
76282548
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Schürmann ist jetzt online.

Ich frage mich, ob es möglich ist den Beta Blocker

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich frage mich, ob es möglich ist den Beta Blocker Bisoprolol 1,25 mg zu halbieren, da die Wirkung etwas zu stark ist .
JA: Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: Alter: 18 Jahre, weiblich, bisoprolol ratiopharm 1 25 mg
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Customer: Gerne, nein.

Guten Tag,
Ich bin Dr. Schürmann, Internist mit über 30 Jahren Berufserfahrung und werde mein Bestes tun um auch Ihnen zeitnah & kompetent zu helfen!

In wiefern ist die Wirkung zu stark? Warum erhalten Sie das Medikament?

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Ich nehme das Medikament gegen posturale tachykardie ein, also gegen einen zu hohen Puls im stehen und sitzen. Dementsprechend senkt das Medikament auch meinen Puls, der normalerweise im stehen zwischen 120 und 160 liegt. Jedoch habe ich durch das Medikament die Nebenwirkungen eines zu niedrigen Blutdrucks, der mit dem Medikament bei ca 90 zu 60 liegt. Um den Blutdruck etwas zu erhöhen, würde ich die Dosis gerne etwas verringern, da bei mir Schwindel und Übelkeit auftritt.

Vielen Dank für Ihre Rückmeldung.

Der Beta Blocker hat selbstverständlich den für Sie günstigen pulsverlangsamenden Effekt. Andererseits muss er in jedem Fall den Blutdruck senken, was für sie nicht hilfreich sein kann. Ich würde, falls bei Ihnen ein POTS vorliegen sollte eine Therapie mit Astonin H erwägen.

Haben Sie noch Fragen dazu, antworte ich gerne wieder. Ansonsten danke ***** *****ür eine positive Bewertung (Anklicken von 3-5 Sternen ganz rechts oben auf dieser Seite.

Mit freundlichen Grüßen Doktor Schürmann

Dr. Schürmann und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Genau, ich habe POTS. Vielen Dank!