So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Hautaerztin.
Hautaerztin
Hautaerztin, Ärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 4129
Erfahrung:  Ärztin. Abgeschlossene Studium Humanmedizin.
59970358
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Hautaerztin ist jetzt online.

Grüß Gott, ich habe seit heute Vormittag ein geschwollenes,

Kundenfrage

Grüß Gott, ich habe seit heute Vormittag ein geschwollenes, rechtes Ohr.
JA: Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: 48 Jahre, männlich, Insulin und für des Ohr eine Schmerztablette
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Customer: i glaub ned....
Gepostet: vor 16 Tagen.
Kategorie: Medizin
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 16 Tagen.
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.
Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136
Schweiz: 0800 820064
in Verbindung zu setzen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team
Experte:  Hautaerztin hat geantwortet vor 16 Tagen.

Guten Morgen,

ich bin Hautärztin mit langjähriger Erfahrung und möchte Ihnen weiterhelfen. Meinen Sie die Ohrmuschel ?

Ihre Beschreibung lässt an eine Wundrose = Erysipel denken, das ist eine bakterielle Infektion der Haut und Unterhaut, die mit Antibiotikum behandelt wird.

Dann wäre die Ohrmuschel meistens auch gerötet und warm.

Außerdem gibt es Allergien bzw. immunbedingt Reaktionen (Quinckeödem, Urticaria, die sich durch Schwellung äußern. Schmerzen entstehen dann, wenn sozusagen kein Platz ist für eine Schwellung, wie das an der Ohrmuschel der Fall ist.

Können Sie über die Büroklammer Fotos schicken? Haben Sie auch Schmerzen tiefer im Ohr?

Mit freundlichen Grüßen Dr. med. A. Hoffmann