So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Achim Reither.
Achim Reither
Achim Reither, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 122
Erfahrung:  Facharzt
103609911
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Achim Reither ist jetzt online.

Guten Tag, ich habe seit zwei Wochen zwei geschwollene

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag, ich habe seit zwei Wochen zwei geschwollene Lymphknoten am am re. Hals. Habe mich diesbezügluch auch schon bei meiner Hausärztin vorgestellt. Sie meinte, sie sind klein, verschiebbar und Schmerzen nicht. Genau der letzte Fakt verunsichert mich sehr. Ich kann mich auch an keinen Infekt erinnern. Einzigst ein swit drei Monaten durchbrechender Weisheitszahn unter re. Meine Hausärztin hat nun Blutbild und auf einige Erreger (EBV, Tuberkulose, Toxoplasmose) abnehmen lassen. Weiterhin Sono der Halsweichteile re., was mich noch mehr verunsichert, ob sie bereits einen Verdacht hat. Ich weiß es gibt unzählige Möglichkeiten, meine Gedanken kreisen aber immer zu dem schlimmst möglichen.
JA: Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: 33, m, Valsartan 40 mg
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Customer: Vorerkrankungen: Hypertonie, Z.n. Nicht Seminom li. 2011, Lungensarkoidose

Lieber Kunde,

danke, ***** ***** Justanswer nutzen. Geschwollene Halslymphknoten deuten meist auf eine Entzündung hin. Ihre Hausärztin hat bereits eine erste Diagnostik eingeleitet, deren Ergebnisse noch ein wenig Zeit in Anspruch werden. Zwischenzeitlich sollten Sie sich bei einem Mund- Kiefer- Gesichtschirurgen vorstellen um Ihren Weisheitszahn anschauen und ggf ziehen lassen sollten. Wenn dieser am Durchbrechen in die Mundhöhle ist kann das mit einer Entzündung und geschwollenen Halslyphknoten einhergehen. Des Weiteren beschäftigt sich diese Fachrichtung mit Erkrankungen im Kopf- Hals- Bereich, sollte der Kollege nichts finden besteht noch die Möglichkeit sich bei einem HNO- Kollegen vorzustellen.

Ich hoffe ich konnte weiterhelfen.

Mit freundlichen Grüßen

A. Reither

Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
Werter Herr Reither,vielen Dank für Ihre Antwort. Ich werde Ihren Rat berücksichtigen. Brauch mich also die Tatsache, dass sie schmerzlos geschwollen sind erstmal nicht weiter übermäßig beunruhigen?

Sie sollten zunächst aber in Anbetracht des Weisheitszahnes auf der rechten Halsseite beim MKG Kollegen vorstellig zu werden. Sie brauchen sich erst einmal nicht beunruhigt sein. Denn eine erste Diagnostik besteht schon durch Ihre Hausärztin, diese können Sie noch durch genannzt Empfehlungen ergänzen.

Achim Reither und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.