So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Schürmann.
Dr. Schürmann
Dr. Schürmann, Dr.med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 4421
Erfahrung:  Facharzt für Innere und Allgemeinmedizin mit über 30 Jahren Berufserfahrung, davon 22 Jahre in eigener Praxis. Stetige Fortbildung um eine kompetente Beratung sicherzustellen.
76282548
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Schürmann ist jetzt online.

Bin seit 50 Jahren seit Juli Rentner hatte immer

Diese Antwort wurde bewertet:

Bin seit 50 Jahren seit Juli Rentner hatte immer Bluthochdruck und entsprechende Betablocker genommen.Hatte dann ganz grosse Probleme,weil ich mitgekommen habe,das mein Blutdruck immer mehr runter gegangen bin.Kam ganz schwer aus dem Bett musste ständig gähnen und hab meine Blutdrucktablette runter gesetzt nehme jetzt nur noch 250 MG,was ich noch zu viel finde.Ausserdem nehme ich ASS100 wegen Ateriussklerose.Wenn ich liege geht es mir gut,ab 16:00 Uhr trinke ich Prosecco damit mein Kreislauf in Schwung kommt.es geht mir einfach schlecht oder bin ich jetzt Alkoholiker,weil der mein Kreislauf in Schwung bringt Danke lg
JA: Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: Ich bin 69 Jahre und nehme ASS 100 eine Tablette und
250 MG Metroprolon
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Customer: Fragen Sie mich habe immer Stress bedingten Job gearbeitet in der Jugendhilfe und dann nach 50 Jahren aufgehört und durch Corona in ein tiefes Loch gefallen.

Guten Tag,
Ich bin Dr. Schürmann, Internist mit über 30 Jahren Berufserfahrung und werde mein Bestes tun um auch Ihnen zeitnah & kompetent zu helfen!

Wie war die ursprüngliche Dosierung des Metoprolols? Wie war der Blurtdruck hierunter? Welcher Arzt hat Sie bei der Reduktion der Dosis begleitet?

Dr. Schürmann und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Danke ***** ***** für mich ein unzumutbaren Zustand und hoffe auf Hilf
Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Danke
Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Danke ***** ***** Ihre Antwort
Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Das ist nicht OK,denn ich hatte mit telefonischem Kontakt gerechnet und Geld dafür übersand
Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Mir geht es jetzt schlecht und nicht wann der Arzt vielleicht Zeit hat

Vielen Dank für das Gespräch. Ich wünsche Ihnen alles Gute!

Kunde: hat geantwortet vor 9 Tagen.
Ok