So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 33956
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Hallo ich möchte gerne wissen, ob Wurmerkrankungen und

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo ich möchte gerne wissen, ob Wurmerkrankungen und Reizdarm die Tumormarker erhöhen können.
JA: Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: 48, weiblich, Helmex (gesicherte Wurmerkrankung)
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Customer: Ich hatte 2016 Brustkrebs, 2017 Chemo und Amputation, duale Blockade mit 1 Jahr Erhaltungstherapie mit Herzeptin, dann 2019 Eierstockabzess, Laparoskopie Eierstockentfernung, 1 Eierstock noch vorhanden. Habe über ein Jahr hochdosiert Boswellia eingenommen und davon Nebenwirkungen bekommen, dann im Dezember abgesetzt und Beschwerden wurden seitdem immer größer. Dieses Jahr dann Wurminfektion festgestellt.

Guten Tag,

Ich bin Dr. Gehring, Ärztin für Innere- und Allgemeinmedizin mit 33 Jahren (notfall-)medizinischer Erfahrung. Gerne berate ich Sie heute.

Nein, das können die meisten nicht, nur der CEA Wert kann durch die Wurmerkrankung erhöht werden. Ist es denn zu einem starken Wiederanstieg von Tumormarkern gekommen? Welchen?

Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Der Arzt sagte mit Brustkrebs und Eierstockkrebs, aber ich habe die Werte nicht mitbekommen, der eine Wert soll über 800 gewesen sein. Ich habe aber auch das Gefühl, dass der Darm entzündet ist.

Wann waren diese Werte denn erhöht? Jetzt gerade? Was ist geplant?

Eine entzündeter Darm erhöht den CEA, aber nicht sehr.

Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Letzte Woche, 2019 war noch alles in Ordnung. Ich habe Boswellia und cbd genommen, weil ich die zweite Chemo abgelehnt habe und es gibt Studien, dass es gegen Krebs hilft. Ich habe das sehr hoch dosiert genommen. Es kann also kein Krebs sein. Ich habe auch Schmerzen und Stress durch Reizdarm und gerade hinsichtlich des Brustkrebses kann es nichts geben, weil die Brust amputiert wurde und zwar im reinen.

Leider stimmt das nicht ganz. Wenn Boswellia ernsthaft Krebs verhindern könnte, würde kein Onkologe eine Chemotherapie vorschlagen! Wir wissen doch, wie sehr die Patientinnen dadurch belastet werden, und das finden wir selber nicht gut. Es gibt leider keine verlässlichen (!) Studien, die eine Gleichwertigkeit von Boswellia beweisen.

Auch kann bei Entfernung im Gesunden Krebs durch Metastasierung über Blut- und Lymphwege wieder auftreten, und eine Darmentzündung erhöht nur leicht CEA, aber die anderen Tumormarker nicht.

Darum lassen Sie sich bitte gründlich nachuntersuchen!

Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Ich kenne jemanden, dem die Ärzte gesagt haben, ihm sei nicht mehr zu helfen und habe ihn überredet, noch mal nach natürlichen Mitteln zu fragen. Er hat dann Vitamin C und Boswellia genommen und der Krebs schrumpfte um 4 cm.
Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Als Therapie bei seinem Onkologen wohlgemerkt, der zuvor sagte, er sei so gut wie tot

Ich kenne solche Einzelfallberichte. Ich hatte eine Patientin, deren Brustkrebs und Metastasen sind völlig verschwunden, ohne dass überhaupt eine Therapie stattgefunden hat!

Wir können aber nicht davon ausgehen, darum wiederhole ich: Bitte, lassen Sie nachsehen, ein gravierender Anstieg der Tumormarker ist durch die Darmentzündung nicht erklärt.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Falls etwas unklar geblieben ist, stehe ich abschließend noch einmal über den Button „Experten antworten" zur Verfügung. Über eine positive Bewertung Ihrerseits (Anklicken von 3-5 Bewertungssternen ) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen, denn nur dann erhalte ich einen Teil Ihres angezahlten Honorars für meine Hilfe. Ich wünsche Ihnen das Allerbeste!

Dr. Gehring und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Danke ***** ***** meine Mitgliedschaft direkt kündigen, weil es doch recht teuer ist, versuche Sie aber noch zu bewerten

Herzlichen Dank!