So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 33925
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Guten Tag, mein Name ist ***** und ich habe folgendes

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag, mein Name ist ***** und ich habe folgendes Problem : Ich habe das Medikament Enerzair breezehaler eingenommen welches ich nicht einnehmen dürfte bei gleichzeitiger Einnahme von Cortison, Prednisolon. Bei einem akuten Rheumaschub, plus gleichzeitigem Trigeminus Schub hatte ich a. Cortison genommen und musste meine Trigeminusneuralgie Medikamente erhöhen. Nun hatte ich schon gestern, so wie heute einige Zeit nach Einnahme einen erhöhten Puls und einen leichten Schmerz im Herzbereich. Wenn ich mich ganz ruhig verhalte, geht es so la la. Aber trotzdem möchte ich wissen wie ich mich verhalten soll. JA: Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen. Customer: Ich bin 73 Jahre weiblich. Medikamenteneinnahme: L Thyroxin, Ramipril 5mg, Ass 100, Atorvastatin 10 mg, Oxcarbazepin 300- 300- 300,( heute früh 450 mg), Pregabalin 0,75 mg, Seit 4 Tagen Enerzair breezhealer( davor Viani Diskus, und Spiriva) Gestern Einnahme Prednisolon 15 mg, heute 10 mg. JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte? Customer: I'm Mo

Guten Tag,

Ich bin Dr. Gehring, Ärztin für Innere- und Allgemeinmedizin mit 33 Jahren (notfall-)medizinischer Erfahrung. Gerne berate ich Sie heute.

Es ist kein Problem, Enerzair zu nehmen, wenn Sie gleichzeitig Prednisolon nehmen, das erhöht die Gesamt- Kortisondosis nur unwesentlich. Man hat Ihnen das Spray ja auch nicht ohne Grund verschrieben, und so sollten Sie das auch durchgehend nehmen.

Wegen Ihrer Brustschmerzen sollten Sia aber heute noch ein EKG bekommen, Wenn diese nur milde sind und nach einer Weile wieder abklingen, können Sie ein EKG in der kassenärztlichen Notfallambulanz schreiben lassen. Haben Sie aber Luftnot dabei oder anhaltenden Schmerz, sollten Sie sich bitte mit der 112 in die Klinik bringen lassen.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Falls etwas unklar geblieben ist, stehe ich über den Button „Experten antworten" zur Verfügung. Über eine positive Bewertung Ihrerseits (Anklicken von 3-5 Bewertungssternen ) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen, denn nur dann erhalte ich einen Teil Ihres angezahlten Honorars für meine Hilfe. Ich wünsche Ihnen das Allerbeste!

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Danke für Ihre Antwort, ich werde bis morgen warten können mit dem EKG, mir geht es soweit besser. Dann habe ich wohl mit Nebenwirkungen zu kämpfen und das werde ich dann morgen mit dem Lungenfacharzt abklären.

Alles klar.

Gern geschehen! Für eine freundliche Bewertung meiner Hilfe bitte ganz nach oben scrollen.

Dr. Gehring und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.