So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Hautaerztin.
Hautaerztin
Hautaerztin, Ärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 3623
Erfahrung:  Ärztin. Abgeschlossene Studium Humanmedizin.
59970358
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Hautaerztin ist jetzt online.

Hallo, ich habe seit einigen Tagen ein immer wiederkehrendes

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, ich habe seit einigen Tagen ein immer wiederkehrendes warmes/heißes Gefühl im rechten Fuß. Dazu muss ich sagen, dass ich seit einiger Zeit einen Nagelpilz behandle und auch ein drückenden Zehennagel habe. Vorhin hatte ich leichte Schmerzen im Oberschenkel des gleichen Beines. Dazu muss ich erwähnen, dass ich seit 3 Monaten Mutter bin und durch das herumtragen meines Babys generell körperlich belastet bin.
JA: Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: 33, weiblich, keine Medikamente
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Customer: Außer Rückenschmerzen/Armschmerzen seit der Geburt gibt es nichts, was mich körperlich zusätzlich belastet.

Guten Tag,

ich bin Hautärztin mit langjähriger Erfahrung und möchte Ihnen weiterhelfen.

Können Sie Fotos des Zehs mit dem Nagelpilz und auch des gesamten Fußes schicken?

Sind die Schmerzen im Oberschenkel ziehend ? Wahrscheinlich kommen diese von der Wirbelsäule aus dem Bereich wo der Ischiasnerv, der das gesamte Bein versorgt, den Wirbelkanal verlässt, in der Lendenwirbelsäule. Wenn der Nerv dort gedrückt oder eingeklemmt wird, kann sich dies durch Beinschmerzen bewirkt bemerkbar machen. Ziehend ist typisch, aber es muss nicht unbedingt ziehend sein.

Was das warme Gefühl im rechten Fuß angeht: ich würde mir gern den Zeh anschauen und den Fuß auch, ob dort Rötungen oder Schwellungen zu sehen sind. Es ist möglich, bei einem ausgeprägten Nagelpilz, dass kleine Hautdefekte entstehen, durch die Bakterien eindringen können und dann eine bakterielle Entzündung verursachen. Wenn das beginnend ist, kann sich das auch durch eine Schwellung im Zeh der Fuß ohne Rötung bemerkbar machen.

Seit wann drückt der Zeh ? Ist das neu oder ist das durch eine Verdickung des Zehnagels bedingt? Womit genau behandeln Sie den Pilz?

Mit freundlichen Grüßen Dr. med. A. Hoffmann

Hautaerztin und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Hallo Frau Dr. Hoffmann, vielen Dank für Ihre ausführliche Antwort. Anbei die Fotos meines Fußes. Im mit Nagelpilz befallen Zeh habe ich keine Schmerzen, aber im Zeh links daneben.Es ist dort ein leichter Druck aufgrund des Nagels zu spüren. Ich nehme an, dass er leicht eingewachsen war. Vor ein paar Tagen habe ich etwas Eiter herausdrücken können. Seitdem wird der Schmerz/Druck weniger.Den mit Nagelpilz befallenen Zeh, habe ich schon einige Monate. Zwischenzeitlich wurde es besser, sodass ich ihn lackieren konnte. Aufgrund des Babybauchs war ich bei der Pflege meiner Füße sehr eingeschränkt, sodass ich den wieder aufkommenden Nagelpilz nicht bemerkt habe.Die Schmerzen im Oberschenkel würde ich eher ziehend beurteilen.
Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Datei angehängt (67LVM12)

Vielen Dank für die Fotos und die Sterne. Ich möchte noch folgendes anmerken: wir Ärzte hier gehen unserer normalen Tätigkeiten nach und antworten, sobald wir können. Heute war ich im Rahmen des Dienstes unerwartet lange beschäftigt und deswegen antworte ich erst jetzt. Entschuldigen Sie bitte. Auf die Werbung, die aus den USA kommt, haben wir leider keinen Einfluß.

Die Paronychie = Entzündung der Haut und Unterhaut neben dem eingewachsenen Nagel am 2. Zeh ist auf den Fotos gut zu erkennen. Auch die Zehenkuppe am 3. Zeh ist gerötet. Wo ist das Wärmegefühl im Fuß? In der Nähe der Entzündungen? Bei einem solchen Befund an den Zehen wäre ein Übergreifen auf Fuß und Bein nicht zu erwarten. Die ziehenden Schmerzen sprechen für dafür, dass sie wirbelsäulenbedingt sind. Auch Wärmeempfindungen können durch Reizungen Ischiasnerves zustande kommen.Schauen Sie sicherheitshalber noch einmal am Unterschenkel nach, ob Sie irgendwo einen roten Streifen = Entzündung einer Lymphabflussbahn finden. Haben Sie eine Schwellung des rechten Fußes/Unterschenkels gegenüber dem linken?

Der Nagel-Hilfe-Stift ist nur eine schwache Behandlung für die Nagelpilz. Harnstoff weicht den kranken Nagel etwas auf, sodass er zugänglicher wird für Behandlung. Milchsäure ist desinfizierend. Alles in allem wird das nicht ausreichen. Gegen die akute Entzündung können Sie Fußbäder mit Kernseife machen oder mit Meersalz und Betaisodona Lösung. Letztere eignen sich auch zur Langzeitbehandlung von Nagelpilz. Bestandteil der Nagelpilzbehandlung sind außerdem: regelmäßiges Abschleifen verdickter und krümelnder Nägel beim Podologen sowie zwei mal täglich Tropfen mit z.B. Batrafenlösung unter den freien Nagelrand und in die seitliche Nagelpfalz. Das mit Geduld und Konsequenz über Monate.

Dass der Eiter herausgekommen ist, das ist gut. Er braucht immer Abfluss. Neben den Bädern können Sie noch mit Betaisodonasalbe oder besser Fusictuancreme behandeln, letztere ist rezeptpflichtig. Wenn sich die Entzündung mit den genannten Maßnahmen nicht beruhigt, dann ist es gut, wenn der Hautarzt die eingewachsene Nagelecke entfernt.

Meist liegen bei eingewachsenen Nagelecken auch Nagelpilz zugrunde. Es liegt bei Ihnen nahe, dass er übergegriffen hat vom benachbarten Nagel. Daher behandeln Sie hier bitte mit nach Abklingen der akuten Entzündung mit Batrafenlösung.

MFG

Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Vielen Dank für Ihre ausführliche Antwort/Diagnose und entschuldigen Sie, wenn ich einen ungeduldigen Eindruck vermittelt habe. Selbstverständlich habe ich Verständnis für eine längere Wartezeit in Hinblick auf Ihre Antworten.Zu Ihren Fragen:
Das Wärmegefühl habe ich im gesamten rechten Fuß. Heute habe ich diese Wärme jedoch kaum bis gar nicht vernommen.Auch eine Schwellung oder sonstige Einschränkungen im Bein habe ich bisher nicht vernommen.Viele Grüße