So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 33876
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Guten Abend Schauen Sie sich das mal bitte an, was ist das?

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Abend
Schauen Sie sich das mal bitte an, was ist das? Woher kommt das? Ist das lebensgefährlich? Sollten die Fotos nicht ersichtlich sein, kann ich die Fotos gerne nachsehen
Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Datei angehängt (2LT51MG)
Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Bitte helfen Sie mir

Guten Tag,

Ich bin Dr. Gehring, Ärztin für Innere- und Allgemeinmedizin mit 33 Jahren (notfall-)medizinischer Erfahrung. Gerne berate ich Sie heute.

Das ist Blut, das aus dem Darm kommt, wahrscheinlich von Hämorrhoiden. Kein Grund zur Panik, morgen kann der Hausarzt sich das mal anschauen.

Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Ich persönlich sage immer, das Internet ist ein Treffpunkt für kriminelle und darf nicht immer alles glauben oder wie sehen Sie das? Weil wenn man jede Anzeichen die man so hat im Internet nachliest ist das Ergebnis immer Krebs zB Husten gleich Lungenkrebs etcIch war heute beim Hausarzt und er meinte, die Wahrscheinlichkeit mit 30 Jahren Darmkrebs zu haben ist unwahrscheinlich wie sehen Sie das?Ich bin jetzt kein Arzt aber ich denke dass bei mir vielleicht eine Ader geplatzt ist oder es sich um Hämorrhoiden handeln. Ich glaube nicht, dass ich Darmkrebs habe

Ich sehe es genauso. Darmkrebs in Ihrem Alter wäre eine absolute Rarität, und eigentlich immer kommen solche Blutungen von Hämorrhoiden.

Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Was sind Hämorrhoiden und wir verschwinden sie und ist das Lebensgefährlich?

Das können Sie googeln. Harmlose Krampfadern im Enddarm.

Ich würde nun gern schlafen gehen. Alles Gute und danke für eine freundliche Bewertung meiner abendlichen Hilfe.

Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Abschließend noch einsMein HausArzt hat mir folgendes gesagtWir schauen uns das über das Wochenende an sollte es noch so sein kommen Sie Montag vorbei Und ich gebe ihn eine Überweisung ins Dickdarmzentrum und die schauen sich das mit einer kleinen Kammera anWas sagen Sie dazu bzw wie würden Sie vorgehenIch muss auch gleich schlafen. Um 8 ruft die Arbeitspflicht

Das ist eine kluge Entscheidung, denn nur mit dieser Kamera kann man die Hämorrhoiden sicher diagnostizieren. So würde ich auch vorgehen.

Dr. Gehring und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Verhält das eigentlich Von alleine oder muss man dagegen etwas machen

Das hängt von dem Ergebnis der Untersuchung ab. Weitere Nachfragen sind nicht mehr kostenlos.

Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
D.h. auf Deutsch gesagt entweder habe ich Glück und es ist in nächsten Tag automatisch weg Oder man muss mit Medikamente dagegen etwas machen oder wie kann ich das verstehen. Ist aber nichts lebensgefährliches oder oder doch? Diese Untersuchung tut das eigentlich weh bzw dauert das lange und macht man das unter Narkose oder so?
Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Juckreiz im After habe ich auch schon seit längerem

Ich melde mich gleich, ist gerade viel los in der Praxis

Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Das Foto habe ich eben gemacht

Blutet ja immer noch, insofern sollte man die Untersuchung machen. Was es ist, weiß man ja nur, wenn man genau nachgesehen hat, aber lebensgefährlich sind solche Blutungen nicht, und wegen des Juckreizes sind Hämorrhoiden immer noch die wahrscheinlichste Ursache.

Ich weiß nicht genau, welche Untersuchung geplant ist: Eine komplette Spiegelung macht man unter Narkose, wenn die nicht nötig ist (Rektoskopie oder Proktoskopie) geht es auch ohne. Ist nicht angenehm, aber tut auch nicht blöde weh und geht schnell.

Gegen Hämorrhoiden gibt man entzündungshemmende Zäpfchen.

Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Rektoskopie oder Proktoskopie eventuell sogar eineKoloskopie. Was denken Sie, wie würde man vorgehen oder denken Sie, dass Abtasten ausreicht?Letzte Frage: kann meine Beschwerde Lebensgefährlich sein und wenn ja, wie lange habe ich dann noch zu Leben?

Ich würde auf alle Fälle eine Rekto- oder Proktoskopie machen, und wenn ich da nicht genug sehe, weil die Blutungsquelle zu hoch ist, eine Koloskopie.

Die Wahrscheinlichkeit, dass die Ursache lebensgefährlich wäre, liegt im Promillebereich, und selbst wenn, hat man dann immer noch eine gute komplette Heilungschance. Darmkrebs kann man außerordentlich erfolgreich behandeln. Aber hier sieht nichts danach aus, vergessen Sie das!!!

Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Aller letzte Frage. Lass ich es nicht behandeln, Tut es dann von Alleine aufhören oder kann es dann in einigen Jahren zu etwas Lebensgefährliches kommen?Ich danke ***** ***** einmal für alles

Wenn Sie Hämorrrhoiden nicht behandeln, haben Sie Schmerzen, aber keine Lebensgefahr. Das wird dann auch nie gefährlich. Tumore werden gefährlich, aber die sind nicht zu erwarten, und wenn, wird man sie behandeln. Gern geschehen, und machen Sie sich keinen unnötigen Kopf.

Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Beim Pupsen kommt auch etwas Blut

Die letzte Frage hatten Sie schon gestellt.

Das macht nichts mit dem Pupsen.

Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
5 Februar 08:10 habe ich ein Termin bekommen im Dickdarmzentrum.Ist das gut oder sollte man solange nicht warten wegen meinen Beschwerden?

Noch eine Frage??????????

Das wäre mir zu spät. Bitte rufen Sie Ihren Hausarzt an, damit der einen früheren Termin besorgt.

Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Aber jetzt so lange zu warten wàre das jetzt schlimm

Das wäre dumm, weil es blutet. Bitte besprechen Sie das Weitere mit Ihrem Hausarzt!!!

Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Ich habe noch mal angerufen und ihm das Problem geschildert das Problem ist nur dass vor Februar keine Termine mehr frei sind