So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Palausch.
Dr. Palausch
Dr. Palausch, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 184
Erfahrung:  Chirurg Gefäßchirurg Lymphologie
95934714
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Palausch ist jetzt online.

Ich habe starke Rückenschmerzen auf der rechten Seite. Ich

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich habe starke Rückenschmerzen auf der rechten Seite im Lendenwirbelbereich.
JA: Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: Ich bin 33, weiblich und nehme nur die Pille.
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Customer: Ich habe eine Schilddrüse Erkrankung, Haschimoto Dis.... Ich weiß gerade nicht, wie es geschrieben wird

Guten Morgen und Danke, ***** ***** Justanswer nutzen. Mein Name ist Dr. Palausch. Gerne möchte ich versuchen Ihnen zu helfen.

Seit wann haben Sie diese Rückenschmerzen und haben Sie sie das erst mal oder schon häufiger gehabt?

Wann treten die Beschwerden auf? Im Liegen, Sitzen, Stehen? und bessern sich die Beschwerden bei Bewegung und Gehen?

Besteht Taubheitsgefühl im rechten Bein?

Wenn Sie mir diese Fragen beantworten könnten wäre es für mich hilfreich die möglichen Ursachen etwas einzuschränken.

Kunde: hat geantwortet vor 3 Tagen.
Guten Morgen. Ich hatte mit 19 Jahren einen Bandscheibenvorfall, auch im Lendenwirbelbereich. Bislang habe ich eigentlich keine Probleme damit gehabt. Die Schmerzen haben gestern Mittag angefangen. Wir haben einen Reiterhof und scheinbar habe ich bei der Stall Arbeit verhoben. Ich habe eine Ibuprofen genommen und Wärme drauf gepackt. Im Stehen ist es am erträglichen, wobei ich mich nicht bücken kann. Nicht mal Socken anziehen funktioniert. Das rechte bei ist nicht taub, tut aber auch weh
Kunde: hat geantwortet vor 3 Tagen.
Vielleicht ist es ein Hexenschuss

Vielen Dank für Ihre Antworten. Da kein Taubheitsgefühl besteht, würde ich nicht von einer Verschlechterung bzw. erneutem Auftreten eines Bandscheibenvorfalls ausgehen. Ihre Beschreibung passt am ehesten zur einer Blockade der kleinen Wirbelgelenke in der Lendenwirbelsäule. Typischerweise treten solche Blockaden im Rahmen eines Verhebetraumas (Stallarbeit) auf. Diese Blockade führt wegen der Schmerzen dann zu Verspannungen der seitlichen Wirbelsäulenmuskulatur und Irritation von Nerven, was meist als von der Lendenwirbelsäule über das Gesäß in den hinteren Oberschenkel ausstrahlende oder ziehende Schmerzen wahrgenommen wird.

Als Therapie empfehle ich Ihnen zunächst Bewegung ohne Belastung, dadurch kann sich die Muskulatur und häufig auch die Blockade lösen. Wärme, wie Wärmflasche, Rotlich oder Kirschkernkisse, auch die Wärmepflaster helfen hier und ggf. Schmerztabletten wie Ibuprofen oder Voltaren. Wenn die Beschwerden weiter anhalten sollte sie unbedingt eine Physiotherapie machen lassen, damit die Muskulatur und Blockade manuell gelöst werden kann.

Sollten die Beschwerden häufiger auftreten, wäre es sinnvoll weiter Diagnostik wir MRT oder Röntgen und eine orthopäd. Untersuchung durchzuführen.

Ich denke aber, dass die erstgenannten Maßnahme bereits helfen werden und die weitere Diagnostik wirklich nur bei häufigerem Auftreten notwendig ist.

Ich hoffe ich konnte Ihnen weiter helfen und würde mich über eine positive Bewertung freuen. Sollten Sie weitere Fragen haben, scheuen Sie sich bitte nicht mich nochmals zu kontaktieren.

mit freundlichen Grüßen

Dr. Marcus Palausch

Kunde: hat geantwortet vor 3 Tagen.
Vielen Dank, ***** ***** ich ebenfalls vermutet. Danke für die schnelle Hilfe. Dann werde ich es mit etwas Bewegung und Wärme versuchen.
Mit freundlichen GrüßenAlexandra Nonte

Freut mich wenn ich Ihnen helfen konnte und wünsche Ihnen gute Besserung.

Bitte vergessen Sie nicht mich zu bewerten, nur so kann ich von Justanswer vergütet werden.

mit freundlichen Grüßen

Dr. Marcus Palausch

Dr. Palausch und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.