So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. R.v.Seckend...
Dr. R.v.Seckendorff
Dr. R.v.Seckendorff, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 970
Erfahrung:  Facharzt für Allgemeinmedizin (Schwerpunkte Innere Med./Orthopädie/Psychosomatik/Homöopathie)
75035008
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. R.v.Seckendorff ist jetzt online.

Hallo! ich habe letzte zeit, aus welchen gründen auch Immer,

Diese Antwort wurde bewertet:

hallo! ich habe letzte zeit, aus welchen gründen auch Immer, verstärkt auf meine Atmung geachtet. vermutlich wegen stress. ich weiß dass diese vom vegetativen Nervensystem gesteuert wird, also automatisch abläuft. aber irgendwie habe ich angst, dass ich darüber nachdenken muss da sie sonst aufhört. meine konkrete Frage in diesem Kontext ist: kann man, ohne Vorerkrankungen, vergessen zu atmen und so unbemerkt einen Hirnschaden aufgrund von Sauerstoffmangel erleiden oder ist das auszuschließen? was raten sie mir? danke ***** ***** grüße
Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
und wie könnte man einen solchen Sauerstoffmangel-bedingten Hirnschaden Festellen? und wie würde er sich äußern?

Guten Tag gerne helfe ich Ihnen weiter. Es ist unmoeglich dass man vergisst zu atmen da diese automatisch vom Hirnstamm gesteuert wird. Moeglicherweise kann fuer Ihre Aengste eine Verhaltenstherapie helfen. Um einen Atemstillstand brauchen Sie sich keine Sorgen machen. Freundliche Gruesse

Dr. R.v.Seckendorff und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.