So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Hautaerztin.
Hautaerztin
Hautaerztin, Ärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 3367
Erfahrung:  Ärztin. Abgeschlossene Studium Humanmedizin.
59970358
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Hautaerztin ist jetzt online.

Kleinkind hat Blähungen und Fieber, 15 Monate, männlich, Sab

Diese Antwort wurde bewertet:

Kleinkind hat Blähungen und Fieber
JA: Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: 15 Monate, männlich, Sab Simplex
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Kinderarzt wissen sollte?
Customer: Blähungen sind schon einige Tage vorhanden

Guten Abend,

wie hoch ist das Fieber und wie lange ist es da ? Gibt es weitere Symptome wie Husten, Schnupfen, Durchfall ?

Mit freundlichen Grüßen Dr. med. A. Hoffmann

Guten Abend,

nachts ist hier kaum jemand online, da wir Ärzte unseren normalen beruflichen Tätigkeiten nachgehen und hier antworten sobald wir können. Ich sehe gerade, daß Sie noch keine Antwort erhalten haben. Ich schicke Ihnen erst einmal wichtige Informationen zu beiden Themen.

https://www.apotheken.de/krankheiten/krankheiten-und-therapie/stoffwechsel/10871-blaehungen-bei-kindern

https://www.kindergesundheit-info.de/themen/krankes-kind/krankheitszeichen/fieber/

Ich muß jetzt meinen Arbeitstag auch beenden und schaue morgen früh wieder nach. Im Zweifelsfall: suchen Sie den Arzt lieber einmal zu oft als einmal zu wenig.

Wenn Ihnen die Antwort hilft, bewerten Sie bitte meine Antwort mit 3-5 Sternen. Nur mit einer solchen Bewertung kann das System uns Experten einen Teil des eingezahlten Honorars zuordnen. Die Sterne finden Sie ganz oben rechts, ggf. nach hochscrollen. Alternativ können Sie eine Bemerkung wie : Danke oder: hat mir weiter geholfen im nächsten Kästchen eintragen. Das Geld ist zwar bei Ihnen abgezogen, jedoch kommt die Hälfte davon erst bei den Experten durch eine Bewertung an.

Vielen Dank. Ich wünsche Ihrek Kind rasche Besserung !

Mit freundlichen Grüßen Dr. med. A. Hoffmann

Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
Keine weiteren Symptome. Auch wenn ich auf den Bauch drücke, scheint ihm das nicht weh zu tun.
Gestern Abend war das Fieber bei 38,9
Heute morgen ist es 38,2

Guten Morgen,

wie lange hat er schon Fieber ?

Und wie lange die Blähungen ? Ich möchte herausfinden, ob beides überhaupt zusammenhängt.

Was hat er gegessen ? Es könnte ja sein, daß er etwas nicht vertragen hat oder sich eine Lactoseintoleranz entwickelt.

Ist er sonst bei Wohlbefinden ? Oder macht er einen allgemein kranken Eindruck ?
Hat er Appetit und trinkt er gut ?

Mit freundlichen Grüßen Dr. Hoffmann

Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
Hallo Dr. Hoffmann, er trinkt sehr gut. Auch sonst macht er keinen kranken Eindruck.
Appetit ist eigentlich normal.Zum Frühstück bekommt er immer Müsli mit H-Milch und noch ein Brot oder halbes Brötchen mit Frischkäse. Mittags gibt es immer unterschiedliches. Gemüse, Fleisch, Reis, Nudeln, Kartoffeln - hier aber auch nichts, was er nicht schon länger isst und keine Probleme hat.
Die Blähungen hat er seit gut drei Wochen. Fieber / erhöhte Temperatur seit gestern.

Vielen Dank. Dann ist eher zu vermuten, daß es nicht unbedingt zusammenhängt. Fieber kann ohne weitere Symptome auftreten und anzeigen, daß sich das Immunsystem mit Viren oder Bakterien (die außer im Darm auch in den Atemwegen sein können) auseinandersetzt und dabei so stark ist, daß Husten, Schnupfen etc. ausbleiben. Die Regel s. Link ist, daß man sich beim Kinderarzt vorstellen soll, wenn das Fieber länger als einen Tag anhält. Wenn er sonst bei Wohlbefinden ist, können Sie auch noch abwarten.

Zu den Blähungen: Ich schicke Ihnen noch einen Link zu Blähenden Lebensmitteln. Sie können testen, ob diese Lebensmittel die Blähungen verursachen, indem Sie sie länger weglassen und sehen, ob die Blähungen verschwinden. Insbesondere möchte ich Sie dabei auf Glutenintoleranz und Lactoseintoleranz aufmerksam machen, die beide mit Blähungen einhergehen und sich im Laufe des Lebens erst zeigen. Das bedeutet, daß man dann Dinge nicht mehr verträgt, die man vorher vertragen hat. Daher wäre das erste, ihn versuchsweise glutenfrei zu ernähren (die Produkte bekommen Sie in Reformhäusern, Supermärkten, Bioläden) und dann auch lactosefrei.

Manchmal können auch echte Allergien z.B. auf Milcheiweiß sich über Blähungen zeigen. Dies kann der Kinderarzt über das Blut prüfen, durch Bestimmtung des sog. spezifischen IgE.

https://www.espumisan.de/blaehungen-voellegefuehl/gasbewusst-essen-gasbewusst-trinken

Denken Sie bitte zuletzt noch an die Bewertung s.o. durch Eintrag des Wortes DANKE ***** ***** nächste Zeile, noch bessser Anklicken von 3-5 Sternen ganz oben recht. Schönes Wochenende !

Guten Abend, es fehlt uns immer noch Ihre Bewertung. Wir benötigen diese für die Zuordnung des Expertenhonoraranteils. Deshalb muss ich Sie immer wieder erinnern. Dies ist ein Verwaltungsvorgang, der Ihnen keine Kosten verursacht. Nach der Bewertung bleibt der Dialog offen, falls Sie noch eine Frage haben, können Sie wieder schreiben. Erledigen Sie doch bitte die Bewertung, damit es nicht in Vergessenheit gerät.

Hautaerztin und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.

Danke.