So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Hautaerztin.
Hautaerztin
Hautaerztin, Ärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 3372
Erfahrung:  Ärztin. Abgeschlossene Studium Humanmedizin.
59970358
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Hautaerztin ist jetzt online.

Ich hatte vor einer Woche einen Gerstenkorn der wieder weg

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich hatte vor einer Woche einen Gerstenkorn der wieder weg ging. Nun habe ich wohl das gleiche nur schlimmer. Es ist mega angeschwollen und tut weh. Nun habe ich aber bedenken das es was anderes ist.
JA: Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: 25Jahre
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Customer: Nein
Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Datei angehängt (VQS1P55)
Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Datei angehängt (Q71QM52)

Guten Tag,

ich bin Hautärztin mit langjähriger Erfahrung und möchte Ihnen weiterhelfen. Ein Gerstenkorn ist eine recht umschriebene bakteriell Entzündung. Bei Ihnen hat sich jetzt die Entzündung stark ausgebreitet, auf das gesamte Lid und die Umgebung. Man nennt das Phlegmone. Nach der Mitte zu sieht man eine kleine Eiteransammlung an der Innenseite des Oberlides. Sie werden daher ein Antibiotikum zum Einnehmen benötigen. Suchen Sie bitte rasch den Augenarzt oder notfallmäßig eine Augenkinik auf. Falls das nicht möglich ist, gehen Sie zu ihrem Hausarzt, er kann das auch einleiten. Die Behandlung muß heute beginnen. Außerdem muss überprüft werden, ob die Infektion auch tiefer ins Auge eingedrungen ist. Auf den Fotos in diesen Artikeln werden Sie sich wiederfinden:

https://www.msdmanuals.com/de-de/heim/augenkrankheiten/erkrankungen-der-augenhöhle/präseptale-zellulitis

https://www.msdmanuals.com/de-de/heim/augenkrankheiten/erkrankungen-der-augenhöhle/orbitale-zellulitis

https://www.msdmanuals.com/de-de/profi/SearchResults?query=Pr%c3%a4septale+Zellulitis

Ihren Bedenken sollten Sie ernst nehmen. Das Fortschreiten der Entzündung im Auge Kann bleibende Schäden verursachen, daher ist die dringliche Abklärung so wichtig.

https://de.wikipedia.org/wiki/Orbitaphlegmone Ob eine Entzündung tiefer im Auge (Orbitaphlegmone) wie hier beschrieben vorliegt, kann man von außen nicht sehen, aber es muss sehr zeitnah überprüft werden.

https://www.medpertise.de/phlegmone/orbitalphlegmone-augen/

Bewerten Sie bitte meine Antwort mit 3-5 Sternen. Nur mit einer solchen Bewertung kann das System uns Experten einen Teil des eingezahlten Honorars zuordnen. Die Sterne finden Sie ganz oben rechts, ggf. nach hochscrollen. Alternativ können Sie eine Bemerkung wie : Danke oder: hat mir weiter geholfen im nächsten Kästchen eintragen. Das Geld ist zwar bei Ihnen abgezogen, jedoch kommt die Hälfte davon erst bei den Experten durch eine Bewertung an.

Vielen Dank. Ich wünsche Ihnen baldige Besserung !

Rückfragen kann ich erst nach 15:00 Uhr beantworten. Ich hoffe, dass Sie bis dahin schon beim Augenarzt sind.

Mit freundlichen Grüßen Dr. med. A. Hoffmann

Kunde: hat geantwortet vor 9 Tagen.
Es ist ein Gerstenkorn der bisschen nach Innen liegt. Bekomme Salben.
Kunde: hat geantwortet vor 9 Tagen.
Datei angehängt (P47ZP7L)

Auf dem Foto, dass Sie zuerst geschickt haben, ist eine stark ausgeprägte Rötung und Schwellung im gesamten Oberlid in der äußeren Hälfte zu sehen, mit Schwellung des Bereiches darüber. Das ist auf dem neuesten Foto jetzt nicht mehr der Fall. Ist es von selbst besser geworden? Darauf bezog sich meine Angabe über die Phlemone. Vielleicht kam es auf dem Foto auch nicht richtig rüber. Dass die Eiteransammlung innen am Augenlid abgegrenzt ist und als Gerstenkorn bezeichnet werden kann, schließe ich mich an. Da ist Salbe ausreichend.

Das ist so eine Situation, die deutlich macht, weshalb wir hier nur beratend tätig sein dürfen und keine genauen Diagnosen stellen können. Das geht erst mit persönlicher Untersuchung des Patienten.

Denken Sie bitte noch an die Bewertung, entweder 3-5 Sterne anklicken oder das Wort "Danke" ins nächste Kästchen eintragen.

Alles Gute für Sie ! MFG

Kunde: hat geantwortet vor 9 Tagen.
Vielleicht mit Bildern schlecht. Es drückt auch nur da wo es weis ist bzw der Pickel. ;) Ist es jetzt besser so erkennen?
Kunde: hat geantwortet vor 9 Tagen.
Datei angehängt (516112P)
Kunde: hat geantwortet vor 9 Tagen.
Datei angehängt (GZ41LTM)

Hier ist wieder mehr die Schwellung und Rötung am Oberlid zu erkennen. Wenn es dort keine Schmerzen gibt, dann machen Sie erst die empfohlene Behandlung mit der Salbe und bleiben Sie bitte wachsam. Wenn sich die Entzündung jetzt bessert und dann noch ein drittes Mal wieder aufflackert, sollten Sie spätestens dann ein Antibiotikum zum Einnehmen erhalten. Auch wäre es sinnvoll, nach Entzündungsherden im Zahn- oder HNO-Bereich zu suchen, die möglicherweise die Entzündung am Auge verursachen könnten. Über die Links habe ich Ihnen alle Informationen geschickt, was mögliche Verschlimmerung und Komplikationen betrifft. Insofern sind Sie jetzt gut ausgestattet. Sollten die genannten Symptome bei Ihnen auftreten, stellen Sie sich wieder beim Augenarzt vor.

Ich schicke Ihnen noch ein Telefonangebot mit, falls Sie Bedarf haben. Dies können Sie auch in einigen Tagen noch nutzen. Die Bewertung können Sie trotzdem abgeben. Der Dialog hier bleibt offen.

Kunde: hat geantwortet vor 9 Tagen.
Ich bedanke ***** ***** Schwellung tut nicht weh. Also nur da wo es im Auge weh tut. Vielleicht ist es auch vom Licht so blöd gemacht das man es anders sieht. Auf jeden Fall werde ich es beobachten.

Das ist ein guter Plan, Schmerzfreiheit ist ein gutes Zeichen. Fotos können die Situation nicht komplett herüber bringen. Wenn Sie Ihren Dank durch Anklicken von 3 bis 5 Sternen ausdrücken, kann die Zuordnung des Expertenhonoraranteils automatisch erfolgen. Wenn Sie es nicht finden, machen wir es per Hand.

Hautaerztin und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 9 Tagen.
Wollte nur bescheid geben, das die Schwellung allmählich zurück geht. Dauert nur ewig lange. Die Stelle wo der Pickel / Korn ist juckt schon heftig.
Kunde: hat geantwortet vor 9 Tagen.
Wollte noch Mal ein Bild senden aber das geht wohl nicht mehr.