So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Christoph P...
Dr. Christoph Pies
Dr. Christoph Pies, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 2597
Erfahrung:  Niedergelassener Arzt at Urologische Gemeinschaftspraxis
62108749
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Christoph Pies ist jetzt online.

Ich habe seit Monaten immer morgens einen weißen eitrigen

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich habe seit Monaten immer morgens einen weißen eitrigen Ausfluss. Urinwerte sind sauber. Beim Wasserlassen brennt es nur etwas, wenn ich mehr trinke kein Brennen. Seit 2 Tagen habe ich ein wärmeempfindendes Gefühl im Bereich der Harnblase. Aber kein ständiger Harndrang.
JA: Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: 31 Jahre, männlich, Azithromycin Hexal 500 mg einmal 2 Tabletten eingenommen, nichts gebracht
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Customer: nein

Guten Tag! Am besten lassen Sie einen Harnröhrenabstrich auf die gängigsten Bakterien machen (sogenannter Multiplex-PCR), dann kann man ganz gezielt vorgehen. Wenn keine Bakterien nachgewiesen werden, ist der nächste Schritt eine Untersuchung der Prostata mit Urinkontrolle nach Prostatamassage und Spermakultur... Ihnen alles Gute, bei Rückfragen gerne melden, ansonsten herzlichen Dank für eine Bewertung durch Anklicken von 3-5 Sternen, Dr. Christoph Pies

Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Ich vermute eine Prostataentzündung. Ich hatte ungeschützten Geschlechtsverkehr. Seit paar Monaten hatte ich nur jeden morgen wenig eitriger weißer Ausfluss dann über den ganzen Tag nicht mehr. Beim Hausarzt wurde Urinprobe genommen und allesbwar unauffällig. Nun habe ich ein Brennen und begleitender Schmerz im Bereich der Harnblase und der Strahl beim Wasserlassen wird immer geringer und hört ab und zu auf. Beim Wasserlassen brennt es nur ein wenig.
Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Zudem bekomme ich im Kreuzbereich schmerzen nur weiss ich nicht ob das damit abhöngt.

Ja, die geschilderten Beschwerden passen dazu, Vorgehen wie oben beschrieben!

genügen Ihnen diese Informationen oder haben Sie Rückfragen?

Bitte freundlich um Rückmeldung, Danke!

seltsam!?

Dr. Christoph Pies und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.