So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Schürmann.
Dr. Schürmann
Dr. Schürmann, Dr.med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 4129
Erfahrung:  Facharzt für Innere und Allgemeinmedizin mit über 30 Jahren Berufserfahrung, davon 22 Jahre in eigener Praxis. Stetige Fortbildung um eine kompetente Beratung sicherzustellen.
76282548
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Schürmann ist jetzt online.

Hallo, seit etwa einem Jahr ist mein Blutdruck erhöht. Nach

Kundenfrage

Hallo, seit etwa einem Jahr ist mein Blutdruck erhöht. Nach der medikamentösen Behandlung habe ich einen Durchschnittswert der letzten Monate von 148:103. Abends oft diastolischen Blutdruck über 110. Meine Ärztin mein, dass die Blutdrucktabletten ausreichend sind. Oft habe ich Druck - und Engegefühl in der Brust. Ich bin unsicher, ob ich wie ein Hypochonder reagiere, denn meine Ärztin mein, ich sei gu
JA: Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: Weiblich, 58 Jahre, 2x 160 mg Valsarcor und morgens 10 mg Lercanidipin
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Customer: Meine Schwester, 2 Jahre jünger, hatte vor 3 Wochen einen Schlaganfall ( keine Risikofaktoren, nur Stress). Auch ich stehe seit 2 Jahren unter starkem Stress, ich nehme wegen einer Erschöpfungsdepression seit 1 Jahr 100 mg Milnaneurax ein. Hatte auch schon Panikattacke, die sich wie ein Herzinfarkt anfühlten. Ich habe Angst, das nicht unterscheiden zu können.
Gepostet: vor 11 Tagen.
Kategorie: Medizin
Experte:  kai-mod hat geantwortet vor 11 Tagen.
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage ohne zusätzliche Kosten unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.
Sollten Sie weiterhin keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitag von 10:00-18:00 unter
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136
Schweiz: 0800 820064
in Verbindung zu setzen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team
Experte:  Dr. Schürmann hat geantwortet vor 11 Tagen.

Guten Tag,
Ich bin Dr. Schürmann, Internist mit über 30 Jahren Berufserfahrung und werde mein Bestes tun um auch Ihnen kompetent zu helfen!

Ein Durchschnittswert von 148/103 unter Therapie ist eindeutig zu hoch. Ziel wären 140/90 mmHg. Um dies zu erreichen müsste zur aktuellen Therapie noch eine halbe Tablette HCT 25 morgens hinzugefügt werden. Manchmal hilft eine 24 Stunden Blutdruckmessung zur Beurteilung der Situation weiter..

Experte:  Dr. Schürmann hat geantwortet vor 6 Tagen.

Haben Sie keine Nachfragen, dann klicken Sie bitte zur Bewertung oben rechts die Sterne (3-5 Sterne) an. Vielen Dank ***** *****ürmann