So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Schürmann.
Dr. Schürmann
Dr. Schürmann, Dr.med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 4151
Erfahrung:  Facharzt für Innere und Allgemeinmedizin mit über 30 Jahren Berufserfahrung, davon 22 Jahre in eigener Praxis. Stetige Fortbildung um eine kompetente Beratung sicherzustellen.
76282548
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Schürmann ist jetzt online.

Ich leide zunehmend an vergesslichkeit, schwindel und bin

Diese Antwort wurde bewertet:

ich leide zunehmend an vergesslichkeit, schwindel und bin unkonzentriert. habe das heute meiner ärztin gesagt, sie meinte nur, wir werden alle alt. ich habe aber angst vor demenz. Oma hatte alzheimer demenz und meine mutter, 80 jahre wird auch immer vergesslicher
JA: Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: ich werde nächsten monat 52, wiege 76 kilo 1,72 cm groß, wegen depression 300 mg venlafaxin, 50 mg trimineurin, 40 mg omeprazol und bei bedarf, fast täglich, 7,5 mg zopiclon
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Customer: hatte 2 mal brustkrebs, beide brüste amputiert, meine glieder zittern oft, vor allem die hände, mir ist oft schwindelig ich rauche, trinke nicht allzu viel alkohol, massive schlafstörung seit ich denken kann
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage ohne zusätzliche Kosten unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.
Sollten Sie weiterhin keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitag von 10:00-18:00 unter
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136
Schweiz: 0800 820064
in Verbindung zu setzen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Guten Tag,
Ich bin Dr. Schürmann, Internist mit über 30 Jahren Berufserfahrung und werde mein Bestes tun um auch Ihnen zeitnah & kompetent zu helfen!

Wie ist Ihre Stimmungslage unter der aktuellen antidepressiven Therapie? Hat sich an der Therapie in der letzten Zeit etwas geändert? Wenn ja wann? Und wann begann Ihre Vergesslichkeit?

Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
2003 wurde meine Depression, die sich als aggressiv zeigte, diagnostiziert. Ich bin gut eingestellt, so dass ich meiner täglichen 8 stündigen Arbeit nachgehen kann. Bin auch in keinster Weise mehr aggressiv, arbeite in einem Krankenhaus und komme eigentlich gut zurecht. Dort ist mir die zunehmende Vergesslichkeit aufgefallen. Meine Psychiaterin meinte, es läge an der Depression. Aber dem schenke ich keinen Glauben mehr. Es gibt Tage, da habe ich keinen Namen der Patienten parat oder in welchem Zimmer sie liegen.Oft verlasse ich die Wohnung ohne typische Gegenstände, lasse das Handy liegen, nehme den Schlüssel für die Arbeit nicht mit oder setze nicht mal meine Brille auf, das merke ich dann erst beim fahren.

Ich danke ***** ***** für Ihre ergänzenden Informationen.

Ich halte ebenso wie Ihre Psychiaterin die Depression für eine nicht unwahrscheinliche mögliche Ursache der kognitiven Beeinträchtigungen. Jedenfalls ist dies ein sehr häufiger Grund. Außerdem könnte es sich um Medikamenten Nebenwirkungen handeln. Diesbezüglich sollten Sie mit ihrer Psychiaterin über eine mögliche Therapieumstellung sprechen. Letztlich bleibt leider noch die Demenz ,die einen auch in jungen Jahren wie Sie treffen kann. An dieser Stelle würde erst einmal ein MRT des Kopfes weiterhelfen.16.11

Dr. Schürmann, Dr.med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 4151
Erfahrung: Facharzt für Innere und Allgemeinmedizin mit über 30 Jahren Berufserfahrung, davon 22 Jahre in eigener Praxis. Stetige Fortbildung um eine kompetente Beratung sicherzustellen.
Dr. Schürmann und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.